jetzt spendenspenden

Assistent:in Zentrumsleitung (100%)

Vakanz 887, unbefristet

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Mit seinen rund 850 Mitarbeiter:innen führt der Verein die drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfe-Organisation Diakonie Katastrophenhilfe.Das Aufgabengebiet umfasst:
Sachbearbeitung 70%:
  • Erstellung von Vorlagen, Protokollen, Vermerken, Verwendungsnachweisen für Veranstaltungen, die Projektarbeit und Drittmittelprojekte sowie Honorarverträgen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Texten, Präsentationen und Publikationen
  • Zuarbeit zu Recherchen und fachlichen Ausarbeitungen
  • Redaktion und Korrekturlesen von Texten
  • Inhaltliche Unterstützung bei der Konzipierung und Organisation von (digitalen) Veranstaltungen, Teilnehmendenmanagement (Videokonferenzen)
  • Überwachung der Kostenträger für das Zentrum
  • Bearbeitung von Zahlungsvorgängen und Abrechnungen
  • Vorbereitung des Wirtschaftsplans
Sekretariatsaufgaben 15%:
  • Elektronische und papiergebundene Kommunikation sowie die Bearbeitung von schriftlichen und telefonischen Anfragen
  • Ablage nach Aktenplan und Zuordnung von Dateien;
  • Führen und Aktualisieren von Adresskarteien/-dateien
Organisationsaufgaben 15%:
  • Terminkoordination, Überwachung des Kalenders
  • Dienstreiseorganisation (Ticketbuchung, Zimmerreservierung, Abrechnung)
  • Mitwirkung bei der Organisation von Sitzungen, Tagungen und Kongressen und Präsenz (Event- und Terminmanagement)
  • Erstellung von Teilnehmerlisten, Rechnungen und Teilnahmebestätigungen
Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokaufmann/-frau oder vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung
  • gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse gängiger MS-Office Programme
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und hohes Maß an Flexibilität
  • Eigenverantwortlichkeit und selbständiges Arbeiten im Rahmen der erteilten Arbeitsaufträge
Wir bieten Ihnen:
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • attraktive Homeoffice-Regelungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage
Für Rückfragen steht Ihnen die Leiter des Zentrums Migration und Soziales Herr Paul Buckendahl (Tel.: 030 65211-1974) gern zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern Herr Benjamin Weiß aus der Personalabteilung (Tel.: 030 65211-1414).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit ihrem Werteverständnis und ihren Kompetenzen bewusst in einer christlichen Organisation einbringen möchten. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 9a, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. August 2022 unter dem folgenden Link: Jetzt bewerben