jetzt spendenspenden

Afrika

Dürre und Heuschreckenplage verstärken den Hunger in Afrika

Nothilfe
Letzte Aktualisierung: 26.10.2021
disaster photo 1

Große Teile Afrikas sind seit mehreren Jahren von Dürre betroffen, hauptsächlich im Süden und Osten des Kontinents. Der Klimawandel hat die Situation verschärft, da durch ihn die Trockenperioden nachweislich häufiger und länger geworden sind. Erschwerend hinzu kommt seit 2020 eine Heuschreckenplage in Ostafrika, die sich bis nach Asien erstreckt.

Allein infolge der Dürren kam es zu dramatischen Ernteausfällen etwa in Äthiopien, Eritrea, Kenia, Malawi, Somalia und Madagaskar. Der Süden Madagaskars zum Beispiel leidet unter der schwersten Dürre seit 40 Jahren, die Ernte wird um die Hälfte geringer ausfallen und die Zahl der unterernährten Kinder unter fünf Jahren hat sich bereits verdoppelt.

Die Heuschrecken-Invasion hat allein in Äthiopien die Hälfte der verfügbaren Weideflächen in den am schlimmsten betroffenen Gebieten vernichtet. Felder und Gemüsegärten fressen die Heuschrecken ebenfalls kahl. Ein Schwarm kann an einem Tag die Nahrung für 35.000 Menschen vernichten.

Mehr als 25 Millionen Menschen in dieser Weltregion sind von Nahrungsmittelknappheit betroffen laut der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO). Die Preise für Lebensmittel und Tierfutter sind stark gestiegen, viele Kleinbauernfamilien stehen vor dem Nichts.

Mehr zum Hintergrund lesen Weniger zum Hintergrund lesen

Video

  • Im Süden von Madagaskar verteilen wir an mehr als 2.000 Familien und damit rund 12.000 Menschen Bargeld und Gutscheine, damit sie ihre Ernährungslage verbessern können.
  • Wir schulen Gemeinde-Mitglieder, um Auswahlkomitees zu gründen und die verletzlichsten Familien zu erreichen.
  • Im Niger helfen wir ebenfalls durch Bargeldtransfer Menschen, sich Lebensmittel und andere Artikel des täglichen Bedarfs kaufen zu können.
  • Zudem erhalten stillende Mütter und Schwangere Lebensmittelrationen, und akut unterernährte Kinder werden im Krankenhaus versorgt.
Wir halten Sie auf dem Laufenden

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen

Bild von Carsten Obergfell

Carsten Obergfell

Service für Spenderinnen und Spender

+49 30 65211-4722service@diakonie-katastrophenhilfe.de

Weitere aktuelle Projekte

Projekt Bild
Für ein menschenwürdiges Leben
Projekt Bild
Unterstützung nach dem Hochwasser
background image

Unsere Projekte weltweit

Projekte ansehen