jetzt spendenspenden

Gemeindearbeit & Gottesdienste

Bei Katastrophen muss Hilfe schnell vor Ort sein – das ist das Anliegen der Diakonie Katastrophenhilfe. Um Menschen aus großer Not zu helfen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Beten Sie in Gottesdiensten, Gemeindegruppen und zu Hause für die Opfer, ihre Angehörigen, die Helfer der Diakonie Katastrophenhilfe und ihrer Partnerorganisationen vor Ort. Hier finden Sie Material für Ihre Gemeindearbeit.

Fürbitte für alle Anlässe

mehr...

Wir beten für die Betroffenen des Coronavirus, für die Schwächsten in dieser Pandemie und bitten um Kraft für Ärztinnen und Krankenpfleger, die mitten…

mehr...

Der kommende Sonntag steht unter dem Leitwort aus Psalm 25: „Gedenke, Gott, an deine Barmherzigkeit!“ Mit diesem Vers rufen wir zu Gott und erheben…

mehr...

Coronavirus

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus bereitet uns auch aus humanitärer Sicht große Sorgen. Hier finden Sie aktuelle Informationen sowie Material und Ideen für Ihre Gemeindearbeit, um auch in den schwierigen Zeiten der weltweiten Verbreitung des Coronavirus miteinander verbunden zu sein und an die Betroffen zu denken.

Die größte Katastrophe ist das Vergessen

Mit der Aktion rücken Caritas international und die Diakonie Katastrophenhilfe jedes Jahr Krisen und Katastrophen in den Vordergrund, die wenig bis gar keine Beachtung in der Öffentlichkeit und den Medien finden. 2020 blicken wir vor allem auf die Menschen auf der Flucht, die während der Corona-Krise nun auch noch den Gefahren durch das Virus ausgesetzt sind. Die Hilfswerke der evangelischen und katholischen Kirche wollen mit der gemeinsamen Aktion ein starkes Signal setzen, dass wir das Leid der Betroffenen lindern und ihnen Chancen auf ein Überleben und Perspektiven für die Zukunft eröffnen wollen.

Passionszeit

Zwischen Aschermittwoch und Ostern denken wir auch in diesem Jahr an die Leidensgeschichte Jesu und seinen Schmerzensweg. Zudem richten wir unsere Gedanken und unsere Hilfen an die von unermesslichem Leid und großer Not betroffenen Menschen im Jemen. Wir möchten Sie einladen, Ihren Blick in den sieben Wochen ebenfalls auf die Menschen im Jemen zu richten und sie in Ihre Gebete einzuschließen.

Bildungsangebote

Katastrophenhilfe – das ist für viele, die nicht unmittelbar damit in Berührung stehen, oft sehr abstrak. Wie sieht diese Hilfe genau aus? Was bekommen die Menschen in ihrer Notsituation von uns? Diese und viele andere Fragen bekommen wir oft gestellt. Aus diesem Grund haben wir ein Bildungspaket für den Schulunterricht erstellt. Das Paket ist für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Jahrgangsstufe konzipiert und daher auch für den Konfirmanden-Unterricht verwendbar.

Kirchentag in Dortmund

Mehr als 121.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben auf dem Kirchentag in Dortmund gebetet, gesungen und über aktuelle politische Themen debattiert. Auch wir waren bei dem Großereignis im Juni 2019 vertreten und informierten über unsere Projekte.

Kontaktpersonen in Ihrer Region

Haben Sie Fragen? Möchten Sie in Ihrer Gemeinde mit Diakonie Katastrophenhilfe zusammenarbeiten? Hier finden Sie die richtigen Ansprechpersonen.