jetzt spendenspenden

Die anderen wichtigen Hilfsgüter

Die anderen wichtigen Hilfsgüter

Wenn Menschen eine Katastrophe wie ein Erdbeben überleben, haben sie oft nur noch das, was sie am Körper tragen. In einer solchen Notlage fehlt es ihnen an fast allem, und wir versorgen sie mit dem Nötigsten.

Das Leben nach der Katastrophe verbessern

Nach Katastrophen brauchen die betroffenen Menschen nicht nur Trinkwasser und Nahrungsmittel, sondern je nach Situation auch Zelte, Decken, Gas-Kocher, Werkzeug, Baumaterial oder anderes. Im internationalen Fachjargon werden diese Dinge Non Food Items genannt und fassen alle Hilfsgüter zusammen, die nicht direkt der Ernährung dienen. Sie sind allerdings ebenso wichtig, um das Überleben zu sichern.

Zelte, Decken und Planen schaffen Notunterkünfte, die einen ersten Schutz bieten. Mit Kochern und Töpfen können die Menschen ihre meist knappen Nahrungsmittel überhaupt erst zubereiten, und mit Werkzeug und Baumaterial können sie ihre Situation selbstständig verbessern und Abhängigkeiten verringern. Hinzu kommen noch Saatgut, Seife, Schulbücher und viele andere Dinge, die das Leben nach einer Katastrophe verbessern und die Schäden, auch die langfristigen, gering halten. Wir verteilen diese Hilfsgüter oder geben den Betroffenen Bargeld oder Gutscheine, wenn die Märkte funktionieren.

Wieder auf eigenen Füßen stehen

Nach den schweren Überschwemmungen durch übermäßige Monsunregen 2017 in Nepal, Indien und Bangladesch haben wir Plastikplanen und -matten verteilt für Notunterkünfte, Moskitonetze gegen die sich explosionsartig vermehrenden Malaria-Mücken, Hygiene-Artikel wie Seife, Handtücher, Zahnbürsten und Zahnpasta und natürlich Küchenutensilien und Wasserkanister. Mit diesen und anderen Dingen helfen wir den Menschen nach Katastrophen wie Erdbeben oder Stürmen oder in Flüchtlingslagern. Es geht immer darum, das Leid dieser Menschen so schnell und so umfassend wie möglich zu lindern und sie dabei zu unterstützen, bald wieder auf eigenen Füßen zu stehen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen

Bild von Carsten Obergfell

Carsten Obergfell

Service für Spenderinnen und Spender

+49 30 65211-4711service@diakonie-katastrophenhilfe.de