jetzt spendenspenden

Ihre Stiftung

Förderstiftungen sind wichtige Partner für die Diakonie Katastrophenhilfe. Sie haben mit Ihrer Stiftung die Möglichkeit, sich vielfältig zu engagieren und Ihre Vorstellung von Hilfe in unseren Projekten zu verwirklichen, den Projektfortschritt zu verfolgen und die Erfolge zu erleben. 

Wie Sie sich engagieren können

Wie möchten Sie in Not geratenen Menschen gezielt helfen? Interessiert Sie die Soforthilfe bei großen Katastrophen oder Projekte der Katastrophenvorsorge?  Wir beraten Sie gerne zu Ihrem individuellen Engagement.

Gemeinsam mit anderen Stifterinnen und Stiftern können Sie dazu beitragen, dass Opfern von Naturkatastrophen oder kriegerischen Auseinandersetzungen wirkungsvoll und schnell geholfen werden kann – ohne Ansehen von Herkunft, Religion oder Staatszugehörigkeit. Wir halten unterschiedliche Möglichkeiten bereit, wie Sie sich engagieren können: 

Große Katastrophen

Wenn sich eine große Katastrophe ereignet, tritt unser Krisenstab zusammen, bewertet den Schweregrad der Katastrophe, den voraussichtlichen Hilfebedarf und formuliert gegebenenfalls einen Spendenaufruf über unseren Newsletter.

Katastrophenhilfe weltweit

Ihre Spende in unseren Katastrophenfonds weltweit gibt uns die Möglichkeit, bei Katastrophen rasch zu reagieren. Die eingehenden Gelder werden auch für verschiedene Projekte in Ländern verwendet, die nicht im aktuellen Fokus der medialen Öffentlichkeit stehen, aber trotzdem dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Wir informieren Sie darüber mit unserem Newsletter.

Ihr Projekt

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Projekt engagieren möchten, bieten wir ab einer Spendensumme von 10.000 Euro Projektpartnerschaften an. Wir unterstützen Sie in der Auswahl eines vorhandenen geeigneten Projektes, informieren Sie über die Projektergebnisse und die Wirkung Ihres individuellen Engagements.

Ab einer Spendensumme von 50.000 Euro identifizieren wir mit Ihnen zusammen auf Wunsch auch ein Förderprojekt, welches aus den vorhandenen Spendenmitteln nicht finanziert werden kann, obwohl es grundsätzlich förderungswürdig ist.  Die Förderung eines solchen Projektes ist dadurch eng mit Ihrem persönlichen Engagement verknüpft. 

Darüber hinaus können Sie sich auf Folgendes verlassen:

  • Die konsequente Umsetzung einer wirkungsorientierten Arbeitsweise. Dieser Ansatz bedeutet die systematische Ausrichtung aller Planungen und Aktivitäten auf eine positive nachhaltige Wirkung in unseren Projekten. 
  • Die regelmäßige Durchführung von externen Evaluationen gemäß internationaler Evaluationskriterien und Standards zur Überprüfung von Relevanz, Effektivität, Effizienz, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der geförderten Maßnahmen.
  • Regelmäßige Finanzaudits durch externe Auditorinnen und Autoren zur Überprüfung des zweckgerichteten Mitteleinsatzes 
  • Einen festen Ansprechpartner für Ihre individuellen Stiftungsbedürfnisse

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen

Bild von Michael Türk

Michael Türk

Referent für Unternehmenskooperationen

+49 30 65211-1720michael.tuerk@diankonie-katastrophenhilfe.de