jetzt spendenspenden

Kirchentag 2019

19. bis 23. Juni in Dortmund

Mehr als 121.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben auf dem Kirchentag in Dortmund gebetet, gesungen und über aktuelle politische Themen debattiert. Auch wir waren bei dem Großereignis im Juni 2019 vertreten und informierten mit einem Stand in Halle 5-C02 auf der Messe im Markt in den Westfalenhallen und auf dem Reinoldi-Kirchplatz über unsere Arbeit.

Eindrücke vom Kirchentag 2019: Am Hauptstand der Diakonie Katastrophenhilfe setzen sich Besucherinnen und Besucher mit unserer Arbeit mittels eines Memory-Spiels auseinander. Viele informierten sich über unsere Not- und Katastrophenhilfe und konnten sich echte Gegenstände aus der Soforthilfe ansehen um einen Eindruck davon zu bekommen, was Menschen in einer Katastrophensituation dringend benötigen.

In der Innenstadt waren zudem eine originalgetreu nachgebaute Flüchtlingsunterkunft und eine angeschlossene Fotoausstellung aufgebaut um einen Einblick in die Lebensbedingungen vieler Geflohener vor Ort zu ermöglichen.

 

Die Fotoausstellung „Auf der Durchreise / passing through“ von Kerem Yücel und Natalia Sancha erinnert mit eindrucksvollen Bildern auch in diesem Jahr daran, die Augen vor dem Leid in der Welt nicht zu verschließen.

Fast vier Millionen Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak leben aktuell in der Türkei. Wenn die Gewalt in der Region weiter anhält, wird es noch mehr Menschen geben, die sich auf den Weg machen, um in dem Nachbarland Zuflucht und Schutz zu suchen. Die Fotografen Kerem Yücel und Natalia Sancha haben sie in eindrucksvollen Portraits festgehalten. Sie fixieren das Leben dieser Menschen im Übergang: zwischen Aufbruch und Ankunft, Gestern und Morgen, Wehmut und Hoffnung.