Türkei

Das Gebiet der Türkei erstreckt sich hauptsächlich im vorderasiatischen Teil, in geringem Maße auch in Europa. Aufgrund der anhaltenden Konflikte in Syrien und im Irak sind inzwischen etwa drei Millionen Menschen in den Staat geflohen. Damit ist die Türkei aktuell das Land, das weltweit die meisten Vertriebenen aus diesen beiden Ländern aufgenommen hat. Seit 2012 setzt die Diakonie Katastrophenhilfe zusammen mit ihrer lokalen Partnerorganisation eine Vielzahl von Nothilfemaßnahmen für Flüchtlinge in der Türkei um.

Syrische Flüchtlinge am Montag (27.06.16)  in der Grenzstadt Akcakale. Die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel und der evangelische Berliner Bischof Markus Dröge ließen sich am Montag im tüerkisch-syrischen Grenzgebiet Hilfsprogramme der Partnerorganisationen STL zeigen. In der Provinz Sanliurfa mit ihren 1,8 Millionen Einwohnern leben rund 400.000 syrische Flüechtlinge.

Projekte in der Türkei

Projekt Bild
Hilfe beim Ankommen

Die Türkei beherbergt die größte Zahl an syrischen Flüchtlingen weltweit: fast 3,5 Millionen Menschen, die Mehrheit davon Frauen und Kinder. Seit 2012 helfen wir den Flüchtlingen in enger Zusammenarbeit mit unserer türkischen Partnerorganisation Support to Life.