jetzt spendenspenden

Pakistan

Nothilfe nach verheerendem Monsunregen

Nothilfe
Letzte Aktualisierung: 14.10.2022
disaster photo 1

Überdurchschnittlich starke Monsunregenfälle haben in großen Teilen Pakistans zu Sturzfluten und Erdrutschen geführt. Bislang kamen mehr als 1.500 Menschen durch die Überschwemmungen ums Leben, es gibt zahlreiche Verletzte. Wir stellen eine halbe Million Euro Soforthilfe bereit und verteilen unter anderem Trinkwasser, Lebensmittel und Hygieneartikel.

In Pakistan kommt es häufig zu verheerenden Überschwemmungen, besonders schlimm war es 2010. Rund 20 Millionen Menschen waren betroffen. Da ein Großteil der Bevölkerung von der Landwirtschaft lebt, verloren zahlreiche Familien ihre Lebensgrundlage. Die Wassermassen beschädigten Häuser, Straßen und Brücken, vielerorts brach die Wasserversorgung zusammen.  

Wir haben auch in der Vergangenheit schnell geholfen, haben Häuser und Infrastruktur wiederaufgebaut und die Menschen auf die nächste Katastrophe vorbereitet, so gut es ging.

Mehr zum Hintergrund lesen Weniger zum Hintergrund lesen
  • Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation vor Ort starten wir ein Nothilfeprojekt in Höhe von 500.000 Euro. Rund 7.300 Personen werden mit Bargeldhilfen und Nahrungsmittelpaketen unterstützt.
  • 750 Familien versorgen wir zwei Monate lang mit sauberem Trinkwasser. Zudem erhalten die Familien je einen Bio-Sand-Filter, mit dem sie Wasser durch unterschiedliche Gesteinsschichten zu Trinkwasser nach WHO-Standards aufbereiten können.
  • Zudem werden Hygiene-Sets mit Zahnbürsten, Seife und Toilettenpapier verteilt. Frauen und Mädchen bekommen außerdem Artikel für die Monatshygiene.
  • Zu den weiteren Hilfsgütern zählen Küchenutensilien, Moskitonetze und Decken sowie Viehfutter, Saatgut und Düngemittel. 
Wir halten Sie auf dem Laufenden
Nachrichten aus dem Projekt

Seit Mitte des Jahres erlebt Pakistan schwere Überschwemmungen. Aufgrund des Klimawandels passieren solche Naturkatastrophen immer häufiger. Wir helfen deswegen in Pakistan nicht nur akut, sondern sind dort seit 2010 in der Katastrophenvorsorge aktiv, um die Menschen besser zu schützen. mehr...

Nachrichten aus dem Projekt

Vom 12.10.2022
Thomas Lohnes/ Diakonie Katastrophenhilfe

Katastrophenvorsorge in Pakistan wichtiger denn je

Seit Mitte des Jahres erlebt Pakistan schwere Überschwemmungen. Aufgrund des Klimawandels passieren solche Naturkatastrophen immer häufiger. Wir helfen deswegen in Pakistan nicht nur akut, sondern sind dort seit 2010 in der Katastrophenvorsorge aktiv, um die Menschen besser zu schützen.

mehr...
Vom 15.09.2022
Helfende und Betroffene gehen durch ein überschwemmtes Dorf@EMMANUEL GUDDU

Sauberes Wasser und Lebensmittel: Nothilfeprojekt startet

Die Verteilung von Nahrungsmittel, Bargeldhilfen, Viehfutter, Hygiene-Artikeln und Küchenutensilien ist Bestandteil unserer Nothilfe: Das Projekt für die Betroffenen der Überschwemmungen ist angelaufen. Zudem versorgen wir 750 Familien mit sauberem Trinkwasser und Bio-Sand-Filtern. Sobald das Wasser zurückgeht, versorgen wir auch Bauernfamilien mit Saatgut und Düngemitteln. Ergänzt wird die Hilfe durch ein Cash for Work-Programm, in welchem Bewässerungsgräben repariert werden.

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen

Bild von Carsten Obergfell

Carsten Obergfell

Service für Spenderinnen und Spender

+49 30 65211-4722service@diakonie-katastrophenhilfe.de

Weitere aktuelle Projekte

Projekt Bild
Nothilfe gegen Hunger, Durst und Krankheiten
Projekt Bild
Erdbebenhilfe Indonesien
background image

Unsere Projekte weltweit

Projekte ansehen