Bildergalerie

Eindrücke unserer Hilfe vor Ort

zurück

Wir verteilen zusammen mit unseren Partnern vor Ort und der ACT Alliance Lebensmittel, Kochtöpfe, Geschirr und Hygiene-Sets.

Beschreibung

Tausende Menschen stehen vor dem Nichts. Zusammen mit der ACT Alliance versorgt die Diakonie Katastrophenhilfe in den kommenden Monaten rund 25.000 Personen mit allem, was sie zum Überleben brauchen. Dazu gehören unter anderem Nahrungsmittel, Kochtöpfe und Geschirr. Jede Familie erhält 25 Kilo Maismehl, 1 Kilo Salz, 1 Kilo Zucker, 1 Liter Sojaöl, 5 Kilo Bohnen und 2 Pakete Seife.

„Außerdem bekommen die Familien Decken, Schlafmatten und Moskito-Netze, denn die sind unerlässlich zum Schutz vor Malaria“, erläutert Kai M. Henning, Kontinentalverantwortlicher für Afrika der Diakonie Katastrophenhilfe. Um die Hygiene zu verbessern und die Ausbreitung der gefährlichen Cholera zu verhindern, erhalten die begünstigten Familien auch Wassereimer und -kanister, Hygiene-Sets und Tabletten zur Aufbereitung von Trinkwasser. Außerdem schulen wir insgesamt 250 Multiplikatoren in Wassermanagement und Hygiene, damit möglichst viele Menschen wissen, wie sie Krankheiten vermeiden.

 

zurück