jetzt spendenspenden

Kenia

Kenia liegt im Osten Afrikas und leidet wie die ganze Region besonders stark unter dem Klimawandel. Dürren nehmen ebenso zu wie Starkregen und Überflutungen. Die Folgen sind Armut, Mangelernährung und soziale Unruhen. Die Diakonie Katastrophenhilfe leistet zusammen mit ihren Partnerorganisationen Hilfe.

A group of women walks to collect water from a newly rehabilitated water tank close to Tarama village in north eastern Kenya, March 28, 2019. Drought has been gripping communities in a daily struggle for survival and water has become a precious commodity that only a few can afford in this region.

Projekte in Kenia

Projekt Bild
Dürren besser überstehen

Ernten verdorren, Brunnen trocknen aus, Vieh verendet: In Kenia sind zur Zeit über zwei Millionen Menschen mit akuter Ernährungsunsicherheit konfrontiert. Die kenianische Regierung hat daher am 8. September 2021 Dürre zu einer landesweiten Katastrophe erklärt. Wir helfen vor Ort.

Kenia - Danke

So hilft Ihre Spende in Kenia

Projekt Bild
Weihnachtsspende

Der Boden ist ausgetrocknet, das Vieh verendet, die Ernte ist schlecht: Eine anhaltende Dürre hat in Kenia eine Hungerkrise ausgelöst, die nach jüngsten UN-Angaben mehr als 2,1 Millionen Menschen bedroht, und die Nachbarländer haben ähnliche Probleme. Ihre Spende hilft bei der Versorgung der notleidenden Bevölkerung mit Wasser und Nahrung.