jetzt spendenspenden

Indonesien

Erdbeben auf Sulawesi

Nothilfe
Letzte Aktualisierung: 02.06.2021
disaster photo 1

In der Nacht auf den 15.01.2021 wurde die indonesische Insel Sulawesi von mehreren Erdstößen erschüttert. Der stärkste hatte einen Wert von 6,2 auf der Richterskala. Mehr als 30 Menschen starben in den Trümmern, mehrere hundert wurden verletzt. Wir stehen mit dem Partner in Kontakt.

Die meisten Opfer bei dem Beben habe es in der Provinzhauptstadt Mamuju gegeben, heißt es in lokalen Medien. Das Zentrum des Erdstoßes lag bei Majene im Westteil der Insel in zehn Kilometern Tiefe. Unter anderem seien in der Region mehrere Erdrutsche gemeldet worden, berichtete der Zivilschutz. Tausende Menschen mussten aus ihren Häusern fliehen.

Mehr zum Hintergrund lesen Weniger zum Hintergrund lesen
  • Wir stehen in Kontakt mit dem lokalen Partnern wie Society for Health, Education, Environment and Peace (SHEEP).
Wir halten Sie auf dem Laufenden

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen

Bild von Carsten Obergfell

Carsten Obergfell

Service für Spenderinnen und Spender

+49 30 65211-4722service@diakonie-katastrophenhilfe.de

Weitere aktuelle Projekte