Ukraine-Krise: nach den Beerdigungen in Odessa

zurück Fürbitten zum 11.Mai 2014

In ihrer Trauer und in ihrem Zorn
sind dir die Familien im ukrainischen Odessa nahe,
die in den letzten Tagen ihre Toten begraben haben:

in Tränen alle, und doch getrennt
durch die Gräben der neuen politischen Feindschaft,
die in ihrer Stadt geschürt wird.

Schicke dieser besonderen Stadt
mutige und friedenswillige Menschen,
die gerade jetzt an ihre besondere Geschichte erinnern,

als Heimat vieler Volksgruppen,
die alle viel erlitten haben,
auch als Opfer des deutschen Vernichtungskrieges.

zurück