jetzt spendenspenden

Für die Menschen in der iranisch-irakischen Grenzregion

zurück Fürbitte für den Vorletzten Sonntag vor Trinitatis, 19. November 2017

Gott, der Barmherzigkeit,
höre das Weinen und Klagen in den über 500 Dörfern der iranisch-irakischen Grenzregion.

Mehr als 430 Menschen sind durch das Erdbeben ums Leben gekommen.

In Kälte müssen Menschen im Freien leben, ohne Strom, Wasser und Gas.

 

Wir bitten dich um deine heilsame Gegenwart.

Sei du Tröster der Betrübten, ebne den Weg für die Hilfe zu den verletzten Menschen.

Sei du in der verzweifelten Situation Geist voll Rat und Tat, damit Menschen nationale und internationale Hilfe erfahren.

 

Erbarme dich.

zurück