Flüchtlingskatastrophe in Idlib

zurück

Fürbitte für den Sonntag vor der Passionszeit, Estomihi, 23. Februar 2020

Barmherziger und ewiger Gott,

wir können dir in unserer ganzen Ohnmacht nur anvertrauen,

was du selbst siehst und erleidest:

hör doch die Schreie der Vertriebenen und Geflüchteten

die ihr Leben retten müssen,

in Kälte und Schnee, Wind und Regen, ohne Schutz,

mit kleinen Kindern und Säuglingen,

dem Tod geweiht im syrischen Vernichtungskrieg,

 

Wir bitten schon nicht mehr um Vernunft in dieser Katastrophe,

die Menschen hilft, in ihrem Land und in ihren Häusern

jemals wieder ein friedliches Leben zu führen.

Aber warum lässt du die Verzweifelten so lange warten,

du Verborgener, du Unsichtbare,

wir hoffen doch mit ihnen auf deine Hilfe,

auf deine Liebe, die du uns und allen Menschen versprochen hast;

 

Weise du, Gott, den Weg, der zum Frieden führt,

an dem kein Weg vorbeiführt,

wenn Frieden werden soll unter uns und in jenem Krieg,

den alle verlieren, die darin verstrickt sind.

Erbarme dich, gnädiger Gott!

zurück