jetzt spendenspendenMenü öffnen

Online-Event: Jahrestag Ukraine-Krieg

Wie steht es um die Menschen in der Ukraine? Wie konnte die Diakonie Katastrophenhilfe bisher helfen und wie hilft sie weiterhin? Diese und weitere Fragen haben wir in unserer Online-Veranstaltung diskutiert. Hier können Sie sich das Video anschauen.

Hilfslieferung
Karte Ukraine

Zwei Jahre dauert der Krieg in der Ukraine weiterhin an – inzwischen ist mehr als ein Drittel des Landes mit Landminen oder Munition belastet, große Teile der landesweiten Infrastruktur sind zerbombt, währenddessen fallen die täglichen Luftangriffe immer stärker aus. Weiterhin sind über 3,6 Millionen Menschen in der Ukraine auf der Flucht und in den vergangenen Monaten kehrten Tausende aus Verzweiflung und Geldnot zurück. Ihnen fehlt es besonders im Winter dringend an Wasser, Wärme, Elektrizität und Essen.
 

Online-Veranstaltung am 21. Februar

Seit Kriegsbeginn war die Diakonie Katastrophenhilfe mit Hilfsteams vor Ort, seit 2023 organisieren wir lokale Hilfe direkt mit unserem Regionalbüro in Kyiv. Wie genau wir Menschen in verminten Regionen oder gegen die Winterkälte helfen und warum wir trotzdem schon heute konkret auf die Zukunft bauen, haben unsere Expertinnen und Experten aus Berlin und Kyiv im Online-Talk erklärt.
 

Im Gespräch dabei waren:

  • Andrij Waskowycz, Büroleiter der Diakonie Katastrophenhilfe in Kyiv
  • Dzenyslava Chaikivska, Programmabteilung Diakonie Katastrophenhilfe in Kyiv
  • Timo Vogt, Humanitärer Freelancer
  • Martin Keßler, Direktor der Diakonie Katastrophenhilfe in Berlin

Moderation: Tommy Ramm, Pressesprecher Diakonie Katastrophenhilfe
 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Ukraine: Ihre Spende hilft!

 

Jetzt spenden & helfen