jetzt spendenspenden

Präsidentin Dagmar Pruin nimmt Amtsgeschäfte auf

Wechsel an der Spitze der Diakonie Katastrophenhilfe

Heute tritt Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin (50) ihr neues Amt als Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe an. Sie folgt damit auf Pfarrerin Prof. Dr. h.c. Cornelia Füllkrug-Weitzel, die die beiden evangelischen Hilfswerke zwei Jahrzehnte geleitet hat.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung, Altbischof Dr. Markus Dröge, erklärt: „Mit Dagmar Pruin haben wir eine versierte Expertin für die Leitung von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe gewonnen. Sie wird die erfolgreiche Arbeit der beiden Hilfswerke für eine global gerechte und nachhaltige Entwicklung fortsetzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!“

Dagmar Pruin leitete zuletzt sieben Jahre als eine der beiden Geschäftsführerinnen die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, einer internationalen Organisation mit Büros und Vereinsstrukturen in 13 Ländern, 40 Mitarbeitenden und 180 Freiwilligen. Die promovierte Theologin ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe bilden gemeinsam mit der Diakonie Deutschland, dem evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung (EWDE) e.V. Für das Werk sind am Hauptsitz in Berlin sowie in den Außenstellen im In- und Ausland 800 Mitarbeitende tätig. Das EWDE wird getragen von der EKD und ihren 20 Landeskirchen, den 17 Landes- und 67 Fachverbänden der Diakonie, den evangelischen Freikirchen sowie dem Evangelischen Missionswerk.

Hinweis für Redaktionen:
Pressefotos finden Sie hier.

Kontakt:
Thomas Beckmann, Tel.: 030-65211-1443,
thomas.beckmann@diakonie-katastrophenhilfe.de

Ihr Pressekontakt

Bild von Thomas Beckmann

Thomas Beckmann

Pressesprecher Diakonie Katastrophenhilfe

+49 30 65211 4430thomas.beckmann@diakonie-katastrophenhilfe.de