jetzt spendenspenden

Themen: Flut Deutschland, Hunger in Ostafrika, Corona

Einladung zur Jahres-Pressekonferenz der Diakonie Katastrophenhilfe

Die Flut im Westen Deutschlands ist eine der größten Naturkatastrophen in der Geschichte des Landes. Mehr als 170 Menschen sind ums Leben gekommen, Zehntausende benötigen umfangreiche Unterstützung. Zur Situation in den Flutgebieten und den aktuell laufenden Hilfen mit einem Ausblick auf die kommenden Monate berichten die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, Dagmar Pruin und Martin Keßler, Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe.

Die Ereignisse in Deutschland haben andere globale Krisen aus dem Fokus gebracht, über die wir bei der Jahres-Pressekonferenz auch berichten wollen. So spitzt sich die Hungersituation in Ostafrika seit Monaten zu. Zudem werden die Folgen von Corona auf jene Länder, die schon vor Ausbruch der Pandemie mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen kämpfen mussten, immer deutlicher.

Außerdem legen wir den aktuellen Jahresbericht 2020 mit der Entwicklung der Einnahmen aus Spenden und öffentlichen Geldern sowie der Verwendung der Mittel vor.

Wir laden Sie herzlich ein:
Pressekonferenz
am Donnerstag, 12. August 2021,
10:00 Uhr,
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz,
Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße,
10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Dagmar Pruin,
Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe

Martin Keßler,
Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe

Aufgrund der Corona-Bestimmungen im Tagungszentrum der Bundespressekonferenz bitten wir um Anmeldung unter presse@diakonie-katastrophenhilfe.de

Beide Gesprächspartner stehen vor und nach der Pressekonferenz für Interviews zur Verfügung. Interviewanfragen richten Sie bitte an presse@diakonie-katastrophenhilfe.de oder thomas.beckmann@diakonie-katastrophenhilfe.de

Thomas Beckmann
Pressesprecher
Tel.: 030 65211 4430, 0174-1810175
thomas.beckmann@diakonie-katastrophenhilfe.de

Ihr Pressekontakt

Bild von Thomas Beckmann

Thomas Beckmann

Pressesprecher Diakonie Katastrophenhilfe

+49 30 65211 4430thomas.beckmann@diakonie-katastrophenhilfe.de