jetzt spendenspenden

Dr. Dagmar Pruin ab März 2021 neue Präsidentin von Brot für die Welt

Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin wird zum 1. März 2021 neue Präsidentin von Brot für die Welt als Nachfolgerin von Pfarrerin Prof. Dr. h.c. Cornelia Füllkrug-Weitzel, die dann in den Ruhestand tritt. Das teilt der Aufsichtsratsvorsitzende des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung (EWDE) e. V., Bischof i. R. Dr. Dr. h.c. Markus Dröge, in Berlin mit. Die Präsidentin des evangelischen Hilfs- und Entwicklungswerks Brot für die Welt leitet zugleich die Diakonie Katastrophenhilfe.

Die Entscheidung für Dr. Dagmar Pruin hat der Aufsichtsrat des EWDE in seiner Sitzung am 26. Februar 2020 einstimmig getroffen. Sie wurde vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) am 28. Februar 2020 ebenfalls einstimmig bestätigt. „Ich freue mich, dass wir mit Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin eine ausgewiesene Theologin gewonnen haben, die Erfahrung in der Leitung eines Spendenwerkes, im Aufbau von internationalen Partnerschaften und in der Zusammenarbeit mit kirchlichen und politischen Partnern hat“, sagt der EWDE-Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Dr. h.c. Markus Dröge.

Dr. Dagmar Pruin leitet seit sieben Jahren als Co-Geschäftsführerin die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, eine internationale Organisation mit Büros und Vereinsstrukturen in 13 Ländern, 40 Mitarbeitenden und 180 Freiwilligen. Davor wirkte die promovierte Alttestamentlerin u.a. als Direktorin des Programms „Germany Close Up – American Jews meet Modern Germany“. Frau Dr. Pruin ist Gründungsmitglied des Forschungsbereichs „Religion und Politik“ an der Humboldt – Universität Berlin. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Rüdiger Liwak für Altes Testament und Geschichte Israels. Studienaufenthalte und Lehrtätigkeiten führten sie nach Jerusalem, Washington D.C. und Stellenbosch. Die 49-jährige Theologin ist verheiratet und hat zwei Kinder. „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, den evangelischen Auftrag für eine globale, gerechte und nachhaltige Entwicklung unserer einen Welt gemeinsam mit den zukünftigen Kolleginnen und Kollegen und den Partnern zu gestalten und die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahrzehnte weiterzuführen“, sagt Frau Dr. Pruin.

Der EWDE-Vorstandsvorsitzende und Präsident der Diakonie Deutschland, Pfarrer Ulrich Lilie gratuliert Frau Dr. Pruin auch im Namen des Vorstands: „Wir heißen Sie herzlich willkommen. Es erwartet Sie im März 2021 eine engagierte Mitarbeiterschaft und ein globales Netzwerk von ökumenischen Partnern, die gemeinsam die Arbeit von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe gestalten.“ Die Präsidentin von Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe nimmt die Leitung von Brot für die Welt zusammen mit Direktorin Petra Berner und Direktor Michael Stahl wahr, die Leitung der Diakonie Katastrophenhilfe mit Direktor Martin Keßler.

Die Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe bilden gemeinsam mit der Diakonie Deutschland, dem evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung (EWDE) e.V. Für das Werk sind am Hauptsitz in Berlin sowie in den Außenstellen im In- und Ausland 800 Mitarbeitende tätig. Das EWDE wird getragen von der EKD und ihren 20 Landeskirchen, den 17 Landes- und 67 Fachverbänden der Diakonie, den evangelischen Freikirchen sowie dem Evangelischen Missionswerk.

Pressekontakt:
Renate Vacker, Tel. 030 65211 1833,
renate.vacker@brot-fuer-die-welt.de

Ihr Pressekontakt

Bild von Thomas Beckmann

Thomas Beckmann

Pressesprecher Diakonie Katastrophenhilfe

+49 30 65211 4430thomas.beckmann@diakonie-katastrophenhilfe.de