jetzt spendenspenden

Die größte Katastrophe ist das Vergessen

Mit der Aktion rücken wir gemeinsam mit Caritas international jedes Jahr Krisen und Katastrophen in den Vordergrund, die aus dem Blick der Öffentlichkeit und Medien geraten. 2020 blicken wir vor allem auf die Menschen auf der Flucht, die während der Corona-Krise nun auch noch den Gefahren durch das Virus ausgesetzt sind. Hier finden Sie Material für Ihre Gemeindearbeit.

Einführung in die Aktion

Die Hilfswerke der evangelischen und katholischen Kirche wollen mit der gemeinsamen Aktion ein starkes Signal dafür setzen, das Leid und die Not der Betroffenen zu lindern und ihnen Chancen auf ein Überleben und Perspektiven für die Zukunft zu eröffnen.

Faltblatt zur Aktion

Das Faltblatt beinhaltet neben Hintergrundinformationen auch einen Zahlschein. Sie können das Faltblatt drucken oder bei uns bestellen.

Plakat und Aktionsmotiv

Für Ihren Gemeindeschaukasten: Plakat und Motiv zur Aktion.

Hintergrundpapier Vergessene Krisen

Warum eine Krise in Vergessenheit gerät, hängt von vielen Faktoren ab. Lesen Sie hier mehr über die Hintergründe.

Hintergrundpapier Flucht und Vertreibung

Die Menschen fliehen vor Krieg und Gewalt, politischer Verfolgung, der Verletzung ihrer elementarsten Rechte und vor Naturkatastrophen. Viele von ihnen sind eigentlich durch internationale Verträge und nationales Recht geschützt. Dennoch ist ihre Lage äußerst prekär.