Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Afghanistan, Sulawesi und DR Kongo

Fürbitte für den 21. Sonntag nach Trinitatis, 21. Oktober 2018,

21. Oktober 2018 - 21. Sonntag nach Trinitatis

 

„Suchet der Stadt Bestes“ - Jeremia 29, 7 aus dem Predigttext des Sonntags

 

Zwischen den Fürbitten kann das Taizè-Lied gesungen werden: „The kingdom of God“

(Das Reich Gottes ist Gerechtigkeit, Friede und Freude im Heiligen Geist. Komm, Herr, und öffne in uns die Tore deines Reiches.)

 

Liturgin/ Liturg:

Gott, du hast Gedanken des Friedens und nicht des Leides. Deshalb bitten wir dich für unsere Geschwister weltweit, dass du ihnen Zukunft und Hoffnung schenkst.

Im Vertrauen auf dich singen wir: The kingdom of God …

 

Sprecherin/ Sprecher:

Auf der indonesischen Insel Sulawesi haben durch das schwere Erdbeben und den Tsunami 5.000 Kinder ihre Angehörigen verloren oder sind von ihren Familien getrennt.

Liturgin/ Liturg:

Gott, sehnsüchtig warten die Kinder auf Menschen, die ihnen sauberes Trinkwasser und Nahrungsmittel reichen. Aber sie suchen auch tröstende Worte und ein verstehendes Herz, um ihren seelischen Schmerz zu stillen. Wir bitten, sei ihnen und den Helfenden Stärkung in ihrer Not. Im Vertrauen auf dich singen wir: The kingdom of God …

 

Sprecherin/ Sprecher:

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo breitet sich im Oktober die Infektionskrankheit Ebola doppelt so schnell aus wie im September. 125 Tote und 200 Krankheitsfälle meldet die Weltgesundheitsorganisation in einer Region, die auch von bewaffneten Konflikten erschüttert ist.

Liturgin/ Liturg:
Gott, du siehst das doppelte Leid der Menschen, die durch Ebola sterben und in bewaffneten Konflikten leben. Wir bitten um deinen Geist, damit die Krankheit mit internationaler Hilfe eingedämmt werden kann und eine Lösung der Konflikte in der Region erreicht wird. Im Vertrauen auf dich singen wir: The kingdom of God …

 

Sprecherin/ Sprecher:

In Afghanistan sind 8,8 Millionen Wahlberechtigte zu den Parlamentswahlen am 20. Oktober 2018 aufgerufen. Zehn der Kandidaten wurden ermordet, davon fünf im Wahlkampf. Die Sicherheitskräfte sind nicht in der Lage, alle 7.300 Wahllokale zu sichern, deshalb müssen davon 2.000 geschlossen bleiben.

Liturgin/ Liturg:

Gott, du weißt wie lebensgefährlich es für Menschen in Afghanistan ist zu wählen und sich zur Wahl aufstellen zu lassen. Wir bitten, halte du deine schützende Hand über die Menschen, die verantwortlich Wege des Friedens für das Land gehen wollen. Im Vertrauen auf dich singen wir: The kingdom of God …

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.