Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Hungersnot in großen Teilen Ost- und Westafrikas

Fürbitte für den Sonntag Lätare, 26. März 2017

Wir beten ohne Unterlass

für die Menschen in Somalia, im Jemen, im Sudan und in Nigeria,

die derzeit mit der schweren Hungersnot kämpfen.

Du bist ihr Bruder mitten im Leid –

verbinde uns mit den Hungernden in tiefer Solidarität!

Du hungerst und dürstest mit ihnen nach Gerechtigkeit –

lehre uns ihre Sehnsucht zu teilen!

 

Lass unser Herz furchtlos sein,

dass wir reden und nicht schweigen,

dass wir unsere Stimme erheben für die Stummen

und für die Sache derer, die verlassen sind

in dieser Dürre.

 

Segne die Helferinnen und Helfer vor Ort

beim Verteilen von Hilfsgütern, von Wasser und Nahrung.

Ihre Arbeit wird auch ermöglicht durch Menschen in anderen Teilen der Welt, die dafür spenden.

So gib, dass von dieser Katastrophe noch mehr berichtet wird,

damit noch mehr Menschen bereit werden, zur Linderung der Not zu spenden.

 

 

Sei mit deinem Geist der Weisheit bei allen,

die die Hilfe vor Ort koordinieren,

lass sie Aufruhr und Gewalt verhindern,

wenn die Hilfsgüter zu knapp sind

und die Leidenden in ihrer Verzweiflung untereinander darum kämpfen.

 

Herr erbarme dich in dieser Hungersnot!

Lehre uns ein Fasten, das dir gefällt: Unser tägliches Brot zu teilen.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .