Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Taifun Koppu auf den Philippinen

Fürbitte für den 21. Sonntag nach Trinitatis, 25. Oktober 2015

Wir bitten für die Menschen auf den Philippinen,

die in dieser Woche erleben mussten,

dass ein Wirbelsturm ihren Lebensraum zerstört.

 

Du siehst ihre Tränen

angesichts der Überschwemmungen, die alles mit sich reißen.

Du hörst ihr Entsetzen

angesichts der unter Erdrutschen begrabenen Häuser und Hütten.

Du kennst die Angst der Bewohner,

besonders auf der Insel Luzon

ihr Ackerland durch den Taifun zu verlieren.

Du teilst ihr banges Sorgen um ihre Dörfer und ihr Zuhause.

 

Bitte gib ihnen genug Kraft, einander beizustehen,

besonders in den Familien,

die durch den Taifun Angehörige verloren haben.

Erhalte den Menschen auf den Philippinen die Tapferkeit

immer wieder mit solchen Wirbelstürmen fertig zu werden

und von vorne anzufangen.

 

Wir danken gemeinsam mit unseren Partnern der Katastrophenhilfe,

dass die geplanten Vorsorgemaßnahmen erfolgreich waren,

so dass zahlreiche Menschenleben vor dem Tod bewahrt wurden!

 

Segne weiter die Nothilfe vor Ort,

besonders das Verteilen von Hilfsgütern an die Ärmsten der Armen unter den Taifunopfern.

Erhalte und fördere unter uns den tiefen Respekt

vor allen Völkern,

die unter den Bedingungen rauer Naturgewalten ihr Leben meistern!

 

 

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .