Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Solidarität mit der Zivilbevölkerung in der Ukraine

Fürbitte für den Sonntag Estomihi, 15. Februar 2015

Wir bitten für die Zivilbevölkerung in der Ukraine,
die ertragen muss, dass Krieg und Gewalt ihre Heimat zerstört.

Gib, dass die Vertriebenen und Geflohenen
mitten im Elend dieses Konflikts
die Solidarität der Menschen Europas erfahren:

Segne die Arbeit der Katastrophenhilfe
und lass die Hilfsgüter schlimmstes Leid lindern.

Gib dass die Familien, die Flüchtlinge aufnehmen,
genug Kraft haben, um die Belastung gemeinsam zu meistern,
miteinander zu teilen, gerade wenn sie selbst nur wenig haben
und sich Hilfe zu holen bei Organisationen und Behörden.

Lass die Menschen in den Notunterkünften mit Geduld und Phantasie
Enge und Mangel gemeinsam durchstehen.

Gib, dass die Verteilung von Lebensmitteln, Decken und Kleidung weiter gelingt
und Menschen vor schlimmster Verzweiflung bewahrt.

Vor allem aber bitten wir um Frieden,
damit die Menschen bald wieder nach Hause zurückkehren können.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.