Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

70. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung, 8. Mai 1945

Fürbitte zum Sonntag Kantate, 3. Mai 2015

SprecherIn A Gott, du, unser Wegweiser zum Frieden,
70 Jahre nach dem Ende des Krieges,
den unser Volk über die Menschheit gebracht hat,
danken wir dir für die Gnade,

dass unsere nachgeborenen Generationen
ohne die Schrecken eines neuen Krieges
aufwachsen und leben durften,

SprecherIn B - dafür, dass die meisten der Jüngeren und Jungen begreifen,
dass auch wir im völligen Zusammenbruch des Nazistaates
befreit worden sind,

SprecherIn C – dafür, dass Millionen Nachgeborene den Zeuginnen und Opfern
von Holocaust, Terror und Kriegsverbrechen
mit aufnahmebereiten Herzen zugehört haben
und noch zuhören.

SprecherIn A - Wir danken dir für die wachsende Ehrlichkeit,
durch die sehr viele,
die gefangen waren in Ungeist und Leid der Zeit,
doch noch ihre eigene Befreiung erkennen konnten.

SprecherIn B - Wir danken dir für die ungezählten Worte und Gesten
der Vergebung und des Neuanfangs,
- zwischen einzelnen Menschen und in der Öffentlichkeit -,

die überlebende Opfer des Krieges und ihre Nachkommen
uns Deutschen seit 1945 geschenkt haben,
manche nach bitteren inneren Zweifeln.

SprecherIn C - Wir danken dir für die Normalität,
mit der wir heute,
ohne je zu vergessen,
unseren Teil der Mitverantwortung
für das Wohl von Menschheit und Schöpfung übernehmen können.

SprecherIn A - Dabei bitten wir besonders für uns Christinnen und Christen,
eine klein gewordene Minderheit in unserem Volk:
mache zu aller erst uns selbst zu Werkzeugen deines Friedens,

damit das blinde Vertrauen in Schutz und Macht der Waffen
in Frage gestellt wird, im Namen Jesu;

SprecherIn B - damit wir keinem Feindbild erlauben, sich endgültig
unserer Herzen zu bemächtigen;

damit wir erkennen, wie viel wir haben dürfen,
so dass alle genug haben;

damit der Friede auf Erden nicht zerbricht
an der Gier, mit der wir diesen Planeten plündern.

SprecherIn C - Verbinde unsere Herzen, Sinne und Hände
mit allen, die ihre Möglichkeiten nutzen,
um zu verhindern,
dass Interessen und Macht unseres Landes
heute Menschen fern unserer Grenzen schlimmen Schaden zufügen.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .