Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Internationaler Frauentag, 8. März

Fürbitten zum 9. März 2014

Der Internationale Frauentag geht auf die Zeit um den Ersten Weltkrieg zurück, als das Wahlrecht für Frauen ein überragendes Ziel war. Heute erinnert der Tag, von der UNO proklamiert, an die vielfältige rechtliche und gesellschaftliche Diskriminierung von Frauen in vielen Staaten. Er hat sein eigenes Gewicht und darf nicht mit dem zeitnahen ökumenischen Weltgebetstag (früher „der Frauen“) verwechselt werden.


Wir danken dir für die Schätze,
die du so vielen Frauen mit auf ihren Lebensweg gegeben hast:

ihre Fähigkeit zu lieben, ihre Treue,
ihr beharrliches Verantwortungsbewusstsein.

Zugleich bitten wir um deinen Segen
für die weltweiten Kampagnen
für die Gewährleistung und Respektierung der Frauenrechte,

damit Lebensmut und Stärke der Frauen
sich wirklich entfalten können,

um ihrer selbst willen,
für die Kinder, in Ehen und Partnerschaften
in Nachbarschaften und zum Wohl der ganzen Menschheitsfamilie.

Hilf den Männern – auch in unserer Kirche -,
Abschied zu nehmen von überkommenem Bildern und Ansprüchen,
die deinem Willen nicht entsprechen,

deinem Willen, der uns sendet auf einen gemeinsamen Weg,
dessen Ziel wir nur erreichen,
wenn Achtung, Gerechtigkeit und Liebe unsere Wegweiser sind.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.