Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Hochwasser in Süd- und Ostdeutschland, Tschechien und Österreich

Fürbitten zum 9. Juni 2013

Wir bitten für die Menschen,
die unter dem Hochwasser der letzten Tage gelitten haben
und noch immer leiden:
die vor schlimmen Schäden an ihren Häusern stehen
und den schmerzlichen Verlust ihres Hab und Gut beklagen.
Steh ihnen bei und lass sie genug Kraft finden,
um wieder aufzuräumen und aufzubauen, was die Wassermassen zerstört haben.
Halte Verzweiflung und Mutlosigkeit von ihnen fern
und gib ihnen Stärke und Energie,
damit sie körperlich und seelisch nicht zusammenbrechen.
Vereine alle Menschen guten Willens in Anteilnahme und Solidarität
zu tatkräftiger Hilfe und offenherzigem Spenden.
Gib dass die Arbeit der Katastrophenhelferinnen und Helfer weiter gut gelingen kann
und lass die vielen Einsatzkräfte nach den großen Anstrengungen Erholung finden.
Wir bitten für die tschechischen Familien, die in den Fluten Todesopfer zu beklagen haben.
Sei ihnen nahe in ihrer Trauer und in ihrem Entsetzen über den Verlust ihrer Angehörigen.
Stelle ihnen Nachbarn und Freunde zur Seite, die sie in ihrem Kummer tragen und trösten können.
Zeige uns immer neu, dass wir einander Halt geben können,
gerade auch in schweren Zeiten.
Schenke uns wache Sinne, dass wir erkennen,
wo wir gebraucht werden und helfen können in Nah und Fern,
denn bei Dir zählt ein Glaube, der in der Liebe tätig ist.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.