Pressefotocenter

In unserem Pressefotocenter finden Sie Bilder der Diakonie Katastrophenhilfe in druckfähiger Auflösung.

Häufige Suchbegriffe:

Ordner: /

Verteilung von Lebensmitteln

Mosambik_Verteilungen.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen und 2 Pakete Seife. Anlieferung von Maissäcke für eine Verteilung in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_11.JPG

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Anlieferung von Maissäcken für eine Verteilung in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_12.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Dorfbewohner warten auf den LKW mit der ersten Nothilfe, die die Menschen erreicht in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_13.JPG

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Schule als Notfallager

Mosambik_Masinde_28-03-19.jpg

Titel Schule als Notfallager
Beschreibung Die Infrastruktur in der Großstadt Beira ist durch den Zyklos Idai völlig zerstört. Menschen harren hier vor einer völlig überfüllten Schule in Beira aus. Tausende müssen in Notfalllagern unterkommen. Hauptsächlich wurden Schulen hierzu umfunktioniert. Foto: Diakonie Katastrophenhilfe/Masinde
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe/Masinde

Copyright Notiz Diakonie Katastrophenhilfe/Masinde
Land Mosambik
Zyklon Idai in Simbabwe

Ueberschwemmung_Simbabwe_2.jpg

Titel Zyklon Idai in Simbabwe
Beschreibung Mozambik. Nach dem Zyklon Idai sind weite Teile des Landes überschwemmt. Anschließende Regenfälle verschärfen die Situation. Die Diakonie Katastrophenhilfe hat 100.000 Euro für Soforthilfe bereitgestellt. An 50.000 Betroffene werden Nahrungsmittel verteilt, ebenso viele bekommen Wasserbehälter und Reinigungstabletten. Damit kann der dringendste Bedarf nach Trinkwasser abgedeckt werden.
Land Simbabwe

DKH_Mosambik_10.jpg

Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Zyklon Idai in Simbabwe

Ueberschwemmung_Simbabwe.jpg

Titel Zyklon Idai in Simbabwe
Beschreibung Nach dem Zyklon Idai sind weite Teile von Simbabwe, Mosabik und Malawi überschwemmt. Anschließende Regenfälle verschärfen die Situation. Die Diakonie Katastrophenhilfe hat sofort 100.000 Euro für Soforthilfe bereitgestellt.
Land Simbabwe
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_05.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Joanita Jo (vorn) ist alleinstehend und wartet hier auf erste Nothilfe durch den Partner CEDES. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_09.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Rodisha Joao (55, Witwe, 5 Kinder) bei der Verteilung von Lebensmitteln in Muda im Distrikt Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_07.JPG

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_08.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Rodisha Joao (55, Witwe, 5 Kinder) bei der Verteilung von Lebensmitteln in Muda im Distrikt Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_04.JPG

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Joaniña Joanqui (25) bei der Verteilung von Lebensmitteln in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_03.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Dina Caravata aus Muda bei der Verteilung von Lebensmitteln in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_06.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Jose Vicente Muzolande (23) aus Muda trägt die Hilfslieferung nach Hause. Jede Familie hat 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, und 2 Pakete Seife erhalten. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_02.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Antonia Algurau (22) mit ihrem Baby undnd Shiga Sharga (links) bei der Verteilung von Lebensmitteln in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Verteilung von Lebensmitteln

DKH_Mosambik_01.jpg

Titel Verteilung von Lebensmitteln
Beschreibung Ania Stitu (19) mit ihrer Tochter Dominga Stitu(2) hat erste Hilfsgüter bekommen. Verteilung von Lebensmitteln in den Dörfern des Distrikts Nhamatanda. Jede Familie erhält 25kg Mais, 1kg Salz, 1kg Zucker, 1l Sojaöl, 5kg Bohnen, 2 Pakete Seife. Der Zykon Idai hat im März 2019 weite Teile des Nordens von Mosambik zerstört. Durch anschließende Regenfälle sind weite Gebiete überschwemmt. Die Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet vor Ort mit der langjährigen Partnerorganisation CEDES (Comité Ecuménico para o Desenvolvimento Social) zusammen.
Copyright

Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Elisa Iannacone/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik
Überschwemmungen nach Zyklos Idai

DKH_CEDES_Mosambik_001.jpg

Titel Überschwemmungen nach Zyklos Idai
Beschreibung Mozambik. Nach dem Zyklon Idai sind weite Teile des Landes überschwemmt. Anschließende Regenfälle verschärfen die Situation. Die Diakonie Katastrophenhilfe hat 100.000 Euro für Soforthilfe bereitgestellt. Die ökumenische Partnerorganisation CEDES ist in den Regionen Beira, Nhamatanda, Chimbabava, Buzi, Inyathoro und Buvuru unterwegs und leistet Hilfe. An 50.000 Betroffene werden Nahrungsmittel verteilt, ebenso viele bekommen Wasserbehälter und Reinigungstabletten. Damit kann der dringendste Bedarf nach Trinkwasser abgedeckt werden.
Copyright

CEDES/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz CEDES/Diakonie Katastrophenhilfe
Land Mosambik, Mozambique