jetzt spendenspendenMenü öffnen

Pressefotocenter

In unserem Pressefotocenter finden Sie Bilder der Diakonie Katastrophenhilfe in druckfähiger Auflösung.

Ordner: /

Verteilung von Dosenmilch Dosenmilch für Neugeborene und Kleinkinder in einem Flüchtlingscamp in Rafah im südlichen Gazastreifen.

GazaDKHPresspicture_3.jpg

Beschreibung Verteilung von Dosenmilch Dosenmilch für Neugeborene und Kleinkinder in einem Flüchtlingscamp in Rafah im südlichen Gazastreifen.
Copyright

PAEEP/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Palästinensische Gebiete
Verteilung von Dosenmilch Dosenmilch für Neugeborene und Kleinkinder in einem Flüchtlingscamp in Rafah im südlichen Gazastreifen.

GazaDKHPresspicture_2.jpg

Beschreibung Verteilung von Dosenmilch Dosenmilch für Neugeborene und Kleinkinder in einem Flüchtlingscamp in Rafah im südlichen Gazastreifen.
Copyright

PAEEP/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Palästinensische Gebiete
Verteilung von Dosenmilch Dosenmilch für Neugeborene und Kleinkinder in einem Flüchtlingscamp in Rafah im südlichen Gazastreifen.

GazaDKHPresspicture_1.jpg

Beschreibung Verteilung von Dosenmilch Dosenmilch für Neugeborene und Kleinkinder in einem Flüchtlingscamp in Rafah im südlichen Gazastreifen.
Copyright

PAEEP/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Palästinensische Gebiete
Martin Keßler

TAD_8740.JPG

Titel Martin Keßler
Beschreibung Martin Keßler, Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe, beim Besuch im Osten der Ukraine im Februar 2024. Er besichtigte dabei die Zerstörungen und Reparaturen.
Copyright

Roman Malkon/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Reparatur eines Hauses im Dorf Drobysheve, Oblast Donezk

TAD_9487.JPG

Titel Reparatur eines Hauses im Dorf Drobysheve, Oblast Donezk
Beschreibung Martin Keßler, Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe, beim Besuch im Osten der Ukraine im Februar 2024. Er besichtigte dabei die Zerstörungen und Reparaturen.
Copyright

Roman Malkon/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Andrij Waskowycz

Ukraine_DKH_Waskowycz01.png

Titel Andrij Waskowycz
Beschreibung Andrij Waskowycz, Büroleiter der Diakonie Katastrophenhilfe in Kiew in der Ukraine.
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Andrij Waskowycz

Ukraine_DKH_Waskowycz02.png

Titel Andrij Waskowycz
Beschreibung Andrij Waskowycz, Büroleiter der Diakonie Katastrophenhilfe in Kiew in der Ukraine.
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Nothilfe im Erdbebengebiet

Tuerkei_DKH_Erdbebenhilfe04.jpg

Titel Nothilfe im Erdbebengebiet
Beschreibung Yaylakonak, 25 Kilometer vom Zentrum von Adıyaman entfernt, ist eine alte Siedlung, die in einer bergigen Gegend liegt. Die Siedlung, die früher ein Dorf war und 1992 zu einer Stadt wurde, gehört zu den am stärksten vom Erdbeben betroffenen Gebieten. Nach dem Erdbeben errichteten die Bewohner von Yaylakonak zunächst Zelte und dann Containersiedlungen am Rande des Dorfes. Derzeit befinden sich 40-50 Container in dem Gebiet. Support to Life hat diesen Monat 12 Duschen und 6 Toiletten installiert. Projektpartner: STL - Support to Life
Copyright

Kerem Uzel/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Türkei
Nothilfe im Erdbebengebiet

Tuerkei_DKH_Erdbebenhilfe01.jpg

Titel Nothilfe im Erdbebengebiet
Beschreibung Psychosoziale Unterstützungsmaßnahmen mit Kindern in der K6 Container City. In diesem Gebiet leben 5.300 Menschen in 1.300 Containern. Darunter sind über 2.000 Kinder. Projektpartner: STL - Support to Life
Copyright

Kerem Uzel/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Türkei
Nothilfe im Erdbebengebiet

Tuerkei_DKH_Erdbebenhilfe03.jpg

Titel Nothilfe im Erdbebengebiet
Beschreibung Ein STL-Waschplatz in der Containerstadt in Gölbaşı. Es handelt sich um ein Containergebiet, in dem etwa 850 Familien leben, alle sind Syrer. Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es eine weitere Containerstadt, in der etwa 850 Familien leben; hier lebt die lokale Gemeinschaft. Zwischen den beiden Containerstädten befindet sich ein Zaun. Projektpartner: STL - Support to Life
Copyright

Kerem Uzel/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Türkei
Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch

Bangladesch_Rohingya_Harms_159.jpg

Titel Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch
Beschreibung Wasserversorgung im Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch.
Copyright

Kathrin Harms/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt
Land Bangladesch, Bangladesh
Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch

Bangladesch_Rohingya_Harms_178.jpg

Titel Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch
Beschreibung Flüchtlingsfrau kocht mit Gasflaschen LPG - Flüssiggas/Propangas (Liquified Petroleum/Propane Gas) in ihrer Hütte im Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch.
Copyright

Kathrin Harms/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt
Land Bangladesch, Bangladesh
Meerwasserentsatzungsanlage in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch

Bangladesch_Rohingya_Harms_245.jpg

Titel Meerwasserentsatzungsanlage in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch
Beschreibung Diese Anlage liefert das Wasser für das Rohingya Flüchtlingscamp in Teknaf/Cox`s Bazar Bangladesch.
Copyright

Kathrin Harms/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt
Land Bangladesch, Bangladesh
Ludmilla Schalamowa

TAD_1632.JPG

Titel Ludmilla Schalamowa
Beschreibung Ludmilla Schalamowa, 73 Jahre, Dame in blauem Kleid mit weißen Blumen, aus dem Dorf Iwaschki, Oblast Charkiw. Partner der Diakonie Katastrophenhilfe verbessern Notunterkünfte und stellen finanzielle Mittel bereit, um Kleidung, Nahrungsmittel oder Heizmaterial beschaffen zu können. Projektpartner: Vostok SOS
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Ludmilla Schalamowa

TAD_1729.JPG

Titel Ludmilla Schalamowa
Beschreibung Ludmilla Schalamowa, 73 Jahre, Dame in blauem Kleid mit weißen Blumen, aus dem Dorf Iwaschki, Oblast Charkiw. Partner der Diakonie Katastrophenhilfe verbessern Notunterkünfte und stellen finanzielle Mittel bereit, um Kleidung, Nahrungsmittel oder Heizmaterial beschaffen zu können. Projektpartner: Vostok SOS
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Reparaturarbeiten in Izyum

TAD_2293.JPG

Titel Reparaturarbeiten in Izyum
Beschreibung Reise in die Ukraine mit Mario Göb und Franziska Uhlen. Handwerkerteams unseres Partners arbeiten diesen Herbst mit Hochdruck daran, Dutzende Häuser zu reparieren und winterfest zu machen. Projektpartner: Vostok SOS
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Andrij Waskowycz

IMG_9881.JPG

Titel Andrij Waskowycz
Beschreibung Head of Mission Ukraine Diakonie Katastrophenhilfe, Büro Kiew
Copyright

Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Flüchtlinge im Grenzgebiet Polen-Ukraine

Grenzuebergang_Ukraine_Polen.jpg

Titel Flüchtlinge im Grenzgebiet Polen-Ukraine
Beschreibung Ankunft der Flüchtlinge aus der Ukraine auf der ukrainischen Seite des Grenzübergang in Shehyni. Hier warten die Flüchtlinge, in langen Schlangen, auf die Abfertigung durch die ukrainischen Grenzbeamten. Nach ihrer Einreise nach Polen werden sie mit warmem Essen und Kleidung versorgt und dann mit Bussen in Großstätte oder Sammelunterkünfte weitergeleitet.
Copyright

Frank Schultze/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Gesundheitszentrum CPMI in Beirut

Gesundheitszentrum_CPMI_Beirut_Libanon.JPG

Titel Gesundheitszentrum CPMI in Beirut
Beschreibung Das Gesundheitszentrum CPMI wird von unserem Partner IOCC unterstützt und ermöglicht Familien wie Elias und seinem Sohn eine kostenlose physiotherapeutische Behandlung. Unterstützt vom BMZ.
Copyright

IOCC

Land Libanon
Brot für die Welt demonstriert beim Globalen Klimastreik unter dem Motto:
 #EndFossilFuels

L1003952crop2.jpg

Titel Brot für die Welt demonstriert beim Globalen Klimastreik unter dem Motto: #EndFossilFuels
Beschreibung Deutschland, Berlin, 15. September 2023, Die Präsidentin von Brot für die Welt, Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin und Mitarbeitende und Unterstützende von Brot für die Welt demonstrieren zusammen beim Globalen Klimastreik unter dem Motto: #EndFossilFuels (Hermann Bredehorst / Brot für die Welt)
Copyright

©Hermann Bredehorst

Copyright Notiz ***NO MODEL RELEASE. For editorial use only. Additional clearance required. Hermann Bredehorst makes no representations or warranties regarding names, trademarks or logos appearing in the image. Vereinbarungen ueber Model Release / Abtretung von Persoenlichkeitsrechten der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. No Model Release; Die Einholung der Einwilligung der abgebildeten Personen in die jeweilige Veroeffentlichung obliegt dem Nutzer. Nutzung nur im deutschsprachigen Raum. No publication outside Germany. For publication outside Germany please contact Polaris Images in NY: 001- 212 - 967 5656 Mit dem Download des Fotos werden die Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGBs) von Hermann Bredehorst - aufrufbar unter www.bredehorst-photo.com/info/agb.html - akzeptiert. Insbesondere gilt: Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk (Hermann Bredehorst) und Belegexemplar. Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Berichterstattung beduerfen ebenso wie inhaltsveraendernde Manipulationen des Fotos der besonderen schriftlichen Einwilligung. Keine Weitergabe an Dritte, keine Syndication, keine Aufnahme in Archive oder Datenbanken. Hermann Bredehorst reserves the right to pursue unauthorized users of this image. If you violate my intellectual property you may be liable for: actual damages, loss of income, and profits you derive from the use of this image, and, where appropriate, the costs of collection and/or statutory damages up to $150000 (USD). © Hermann Bredehorst - Veroeffentlichung nur gegen Honorar (zuzuegl. MwSt.), Namensnennung und Beleg; Hermann Bredehorst Sparda-Bank Berlin eG BIC: GENODEF1S10 IBAN: DE70 1209 6597 0006 1149 38 Steuernummer DE 13/240/62336 Savignyplatz 3, 10623 Berlin,cell: ++49-(0)179-5910129 www.hermannbredehorst.com, e-mail: contact@hermannbredehorst.com
Land Deutschland
Brot für die Welt demonstriert beim Globalen Klimastreik unter dem Motto:
 #EndFossilFuels

L1003952_crop3.jpg

Titel Brot für die Welt demonstriert beim Globalen Klimastreik unter dem Motto: #EndFossilFuels
Beschreibung Deutschland, Berlin, 15. September 2023, Die Präsidentin von Brot für die Welt, Pfarrerin Dr. Dagmar Pruin und Mitarbeitende und Unterstützende von Brot für die Welt demonstrieren zusammen beim Globalen Klimastreik unter dem Motto: #EndFossilFuels (Hermann Bredehorst / Brot für die Welt)
Copyright

©Hermann Bredehorst

Copyright Notiz ***NO MODEL RELEASE. For editorial use only. Additional clearance required. Hermann Bredehorst makes no representations or warranties regarding names, trademarks or logos appearing in the image. Vereinbarungen ueber Model Release / Abtretung von Persoenlichkeitsrechten der abgebildeten Person/Personen liegen nicht vor. No Model Release; Die Einholung der Einwilligung der abgebildeten Personen in die jeweilige Veroeffentlichung obliegt dem Nutzer. Nutzung nur im deutschsprachigen Raum. No publication outside Germany. For publication outside Germany please contact Polaris Images in NY: 001- 212 - 967 5656 Mit dem Download des Fotos werden die Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGBs) von Hermann Bredehorst - aufrufbar unter www.bredehorst-photo.com/info/agb.html - akzeptiert. Insbesondere gilt: Veroeffentlichung nur gegen Honorar, Urhebervermerk (Hermann Bredehorst) und Belegexemplar. Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Berichterstattung beduerfen ebenso wie inhaltsveraendernde Manipulationen des Fotos der besonderen schriftlichen Einwilligung. Keine Weitergabe an Dritte, keine Syndication, keine Aufnahme in Archive oder Datenbanken. Hermann Bredehorst reserves the right to pursue unauthorized users of this image. If you violate my intellectual property you may be liable for: actual damages, loss of income, and profits you derive from the use of this image, and, where appropriate, the costs of collection and/or statutory damages up to $150000 (USD). © Hermann Bredehorst - Veroeffentlichung nur gegen Honorar (zuzuegl. MwSt.), Namensnennung und Beleg; Hermann Bredehorst Sparda-Bank Berlin eG BIC: GENODEF1S10 IBAN: DE70 1209 6597 0006 1149 38 Steuernummer DE 13/240/62336 Savignyplatz 3, 10623 Berlin,cell: ++49-(0)179-5910129 www.hermannbredehorst.com, e-mail: contact@hermannbredehorst.com
Land Deutschland
Warnung vor Landminen

Ukraine_Munition_Maksimivka_2.JPG

Titel Warnung vor Landminen
Beschreibung Seit Beginn der Invasion Russlands im Februar 2022 sind laut UN-Angaben mehr als 300 Zivilisten durch Landminen ums Leben gekommen. Fast ein Drittel der Ukraine ist mit Minen und Munition belastet, deren Beseitigung Jahrzehnte dauern wird. Foto: Nicht explodierte Monition auf einer Weide in der Region Maksimivka. In der Ukraine leistet die Diakonie Katastrophenhilfe gemeinsam mit unseren Partnern Nothilfe in den Regionen rund um Kiew, Lwiw und Dnipro.
Copyright

Imke Hansen/Vostok SOS/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung nur im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land UKraine
Warnung vor Landminen

Ukraine_Landminen_Strand-Odessa.jpg

Titel Warnung vor Landminen
Beschreibung Seit Beginn der Invasion Russlands im Februar 2022 sind laut UN-Angaben mehr als 300 Zivilisten durch Landminen ums Leben gekommen. Fast ein Drittel der Ukraine ist mit Minen und Munition belastet, deren Beseitigung Jahrzehnte dauern wird. Foto: Warnung vor Landminen an einen Strand am Schwarzen Meer nahe Odessa In der Ukraine leistet die Diakonie Katastrophenhilfe gemeinsam mit unseren Partnern Nothilfe in den Regionen rund um Kiew, Lwiw und Dnipro.
Copyright

Imke Hansen/Vostok SOS/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung nur im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land UKraine
Warnung vor Landminen

Ukraine_Landminen_Maksimivka_1.JPG

Titel Warnung vor Landminen
Beschreibung Seit Beginn der Invasion Russlands im Februar 2022 sind laut UN-Angaben mehr als 300 Zivilisten durch Landminen ums Leben gekommen. Fast ein Drittel der Ukraine ist mit Minen und Munition belastet, deren Beseitigung Jahrzehnte dauern wird. Foto: Landminen in der Region Maksimivka. In der Ukraine leistet die Diakonie Katastrophenhilfe gemeinsam mit unseren Partnern Nothilfe in den Regionen rund um Kiew, Lwiw und Dnipro.
Copyright

Imke Hansen/Vostok SOS/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung nur im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land UKraine
Zeltcamp von Kayalik in der Türkei

Hilfe_nach_dem_Erdbeben_Tuerkei_1.jpg

Titel Zeltcamp von Kayalik in der Türkei
Beschreibung Im Zeltcamp von Kayalik begleitete STL zusätzlich die Gründung eines Hygienekomitees. Darin diskutieren und entscheiden die Menschen über sinnvolle Maßnahmen zum Schutz vor Epidemien und über Frauengesundheit, aber auch über ihre Rechte nach dem Erdbeben sowie die Hilfe von Nichtregierungsorganisationen
Copyright

European Union/Diego Cupolo

Land Türkei
Mutter mit Kind nach dem Erdbeben in der Türkei

Hilfe_nach_dem_Erdbeben_Tuerkei_2.jpg

Titel Mutter mit Kind nach dem Erdbeben in der Türkei
Beschreibung „Das Erdbeben hat uns Angst, aber vor allem Verzweiflung gelehrt“, beschreibt Ayşe die Situation. Ihr Haus wurde durch das Beben beschädigt und sie musste als alleinerziehende Mutter mit ihrer einjährigen Tochter und ihren Eltern in ein Zelt in Kayalık, einem Stadtteil von Adıyaman ziehen. „Aber es gibt auch positive Aspekte“, erzählt Ayse. „Wir haben hier gelernt, Nachbarn zu sein.
Copyright

European Union/Diego Cupolo

Land Türkei
Eine offizielle 'Containerstadt' in der Provinz Adıyaman, Türkei

Hilfe_nach_dem_Erdbeben_Tuerkei_3.jpg

Beschreibung Eine offizielle 'Containerstadt' in der Provinz Adıyaman, Türkei
Copyright

European Union/Diego Cupolo

Land Türkei
Ukraine: Ein Hilfspaket ist bei der Empfängerin angekommen

DKH_Ukraine_Nothilfe_04b.jpg

Titel Ukraine: Ein Hilfspaket ist bei der Empfängerin angekommen
Beschreibung Fast die Hälfte der knapp 68 Millionen Euro Spenden für die Ukraine wurden durch die Diakonie Katastrophenhilfe im Jahr 2022 für mehr als 30 Hilfsprojekte in der Ukraine und zwölf Nachbarländern ausgegeben. Valia (24 Jahre) und ihr Sohn Meron (1,5 Jahre) leben 30 Minuten zu Fuß von der Verteilstelle entfernt in einer Mietskaserne aus der 70er Jahren. Valia lebt hier allein mit ihrem Sohn in einem 1 Zimmer App. Sie ist aus Luhansk geflohen. Die Verteilung von Hilfspaketen wird organisiert von einer lokalen NGO, die eine Hilfsanfrage an Vostok SOS geschickt haben. Projektpartner: Vostock SOS
Copyright

Christoph Püschner/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Verteilung von Hilfsgütern in der Ukraine

DKH_Ukraine_Nothilfe_05b.jpg

Titel Verteilung von Hilfsgütern in der Ukraine
Beschreibung Fast die Hälfte der knapp 68 Millionen Euro Spenden für die Ukraine wurden durch die Diakonie Katastrophenhilfe im Jahr 2022 für mehr als 30 Hilfsprojekte in der Ukraine und zwölf Nachbarländern ausgegeben. Die Verteilung von Hilfspaketen wird organisiert von einer lokalen NGO, die eine Hilfsanfrage an Vostok SOS geschickt haben. Foto: der Nothilfe-Koordinator der Diakonie Katastrophenhilfe für die Ukraine, Mario Göb (2. Person v. rechts) hilft an der Ausgabestelle beim Ausgabe des Hilfspakets für Katerina (2. Person v. links, 33 Jahre) und Alexandra (1. Person v. rechts, 8 Jahre). Katerina ist mit ihren Eltern aus Luhansk geflohen. Projektpartner: Vostock SOS
Copyright

Christoph Püschner/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine
Auslieferungslager von Vostok SOS

DKH_Ukraine_Hilfspakete.jpg

Titel Auslieferungslager von Vostok SOS
Beschreibung Fast die Hälfte der knapp 68 Millionen Euro Spenden für die Ukraine wurden im Jahr 2022 durch die die Diakonie Katastrophenhilfe für mehr als 30 Hilfsprojekte in der Ukraine und zwölf Nachbarländern ausgegeben. Foto: Das Auslieferungslager der lokalen Hilfsorganisation Vostok SOS. An der Packlinie stellen Mitarbeiter, die selbst ihre Heimat im Osten des Landes verlassen mussten, die Lebensmittel- und Hygieneartikel in handlichen Hilfspaketen für notbedürftige Familien und Einzelpersonen zusammen.
Copyright

Christoph Püschner/Diakonie Katastrophenhilfe

Copyright Notiz Zur freien Verwendung im redaktionellen Zusammenhang mit Diakonie Katastrophenhilfe
Land Ukraine