jetzt spendenspenden

Passionszeit 2022

Spenden für Hungernde in Ostafrika

In der Passionszeit zwischen Aschermittwoch und Ostern erinnern sich Gläubige auf der ganzen Welt an den Leidensweg Jesu und seinen gewaltsamen Tod. Es ist auch die Zeit, den Blick auf die Menschen zu richten, die heute in Not sind. Die Diakonie Katastrophenhilfe richtet ihren Blick in der Passionszeit 2022 auf die Lebensbedingungen der Menschen in Ostafrika.

Millionen Menschen in Ostafrika leiden Hunger. Immer mehr Menschen dort benötigen humanitäre Hilfe und sind von Ernährungsunsicherheit und Nahrungsmittelengpässen betroffen. Es sind mehrfache Katastrophen, die die Bevölkerung in Kenia, Somalia, Äthiopien und dem Südsudan kaum mehr bewältigen kann.

Klimaextreme und Konflikte schüren den Hunger

Verheerende Starkregenfälle wechseln sich mit langanhaltenden Dürreperioden ab. So war beispielsweise Kenia 2020 von extremen Niederschlägen betroffen, die Ernten fortspülten und in der Folge die grassierende Wüstenheuschrecken-Plage begünstigten. Doch seitdem blieb der Regen fast völlig aus. Neben dem Wetter verstärken gewalttätige Konflikte den Hunger in Ostafrika – so etwa in Äthiopien und in Somalia, wo Millionen Menschen dringend auf Nothilfe angewiesen sind. Besonders dramatisch ist die Lage für Flüchtlinge und im Land Vertriebene, die ohnehin vielerorts unter unwürdigen hygienischen Bedingungen in Camps leben. Auch die Corona­Pandemie hat die humanitäre Not der Bevölkerung in den vier Ländern zusätzlich verschärft.

So hilft die Diakonie Katastrophenhilfe

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort stärken wir die Ernährungssicherheit der Menschen in Ostafrika: Bargeldhilfen und Saatgut werden verteilt, der Zugang zu Trinkwasser für Menschen und Viehherden gesichert und Lebensgrundlagen gestärkt. Daneben werden Hygiene­Materialien verteilt, um die Menschen besser vor Infektionskrankheiten schützen zu können. Bitte helfen Sie uns, unsere Hilfsprojekte weiter auszubauen. Hunger und Mangelernährung haben deutlich zugenommen und vielerorts dramatische Ausmaße erreicht. Jede Spende hilft!

Ihr Ansprechpartner für weitere Fragen

Bild von Carsten Obergfell

Carsten Obergfell

Service für Spenderinnen und Spender

+49 30 65211-4722service@diakonie-katastrophenhilfe.de