Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Veränderungen der Fluchtbewegungen durch Migrationsverträge der EU

Fürbitte für den 3. Sonntag nach Trinitatis, 12. Juni 2016

Wir beten unermüdlich weiter für die Flüchtlinge,

die versuchen, zu uns nach Europa und nach Deutschland zu kommen

und dafür ihr Leben riskieren – und tausendfach verlieren.

Beobachter erklären uns,

dass durch das Abkommen mit der Türkei kaum noch Menschen aus Syrien kommen.

Die Zahl der Menschen aus Afrika aber steigt Tag für Tag

auf der Route über das Mittelmeer.

Hilf uns, Dich zu erkennen,

wie Du mit den Weinenden weinst, noch bevor wir es tun!

Hilf uns, Dich zu erkennen,

wie Du mit den von großer Gefahr bedrohten über das Meer ziehst,

weil die Geringsten Deine Brüder und Schwestern sind.

Hilf uns, Dich zu erkennen,

wie Du das Leiden der Flüchtlinge und ihre Ohnmacht teilst.

Dir befehlen wir die vielen Ertrunkenen an.

Mach uns bereit, mehr zu tun, damit das Sterben im Mittelmeer aufhört!

Lass politische Regelungen gelingen, die den Menschen dienen,

und ihnen die Chance geben, in ihrer Heimat zu leben.

Halte uns verbunden mit den Menschen in Afrika,

die dort Frieden stiften und Lebensgrundlagen sichern.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .