Zu den Inhalten springen

12 Millionen

auf Hilfe angewiesen

Minderheiten

besonders betroffen

Zivilisten

zwischen vielen Fronten

Stichwort:

Humanitäre Hilfe Syrien/Irak

Spendenkonto: 502 502
Evangelische Bank
BLZ: 520 604 10
IBAN: DE68520604100000502502
BIC: GENODEF1EK1

Online spenden
Dauerhaft helfen
Mehr Informationen zur
Spendenkonto

Konto: 502 502
Evangelische Bank·BLZ: 520 604 10
IBAN: DE68520604100000502502·BIC: GENODEF1EK1

Ukraine Zwischen den Fronten – Hilfe für Flüchtlinge
Nothilfeverteilung in Kriyvij Rih

Der Konflikt im Osten der Ukraine hat mehr als eine halbe Millionen Menschen aus ihren Heimatorten fliehen lassen. Sie brauchen Kleidung und Essen. Traumatisierte benötigen psychosoziale Hilfe. Und der Winter verschärft die Lage. ...weiterlesen

Westafrika Ebola: Die Hilfe geht weiter
Informationen zu Ebola

Die Kampagnen zur Aufklärung beginnen zu wirken. Die Überlebenden erwartet eine schwierige Zukunft.
 ...weiterlesen

Nigeria Auf der Flucht vor dem Terror
Diese Mutter floh mit ihren beiden Töchtern vor der Gewalt, die durch Boko Haram im Nordwesten Nigerias ausgelöst wurde. Jetzt sind die Frauen zusammen in einem Flüchtlingslager in Yola untergekommen. Foto: Afolabi Sotunde / Reuters

Die Gewalt, die durch der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram ausgelöst wurde, hat mehr als eine Million Menschen zur Flucht gezwungen. Längst sind die Angriffe der Bewegung, die sich auf den Islam beruft, nicht mehr auf Nigeria beschränkt. ...weiterlesen

Südsudan Damit Kinder lernen können
Südsudan: Schulspeisung

Im Südsudan trägt ein Schulspeise-Programm erfolgreich dazu bei, Kinder vor Mangelernährung zu schützen.  ...weiterlesen

  • © 2015 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.