jetzt spendenspenden
Südsudan

Saatgut für Binnenflüchtlinge

Projeknummer

K-SSD-2019-4018

Bezeichnung

Early Recovery Unterstützung für Binnenvertriebene in Kassengor, Boma, Südsudan

Thema

Flucht und Vertreibung

Träger

ACROSS

Kontinent

Afrika

Land

Südsudan

Gesamtlaufzeit

01.07.2019 - 29.02.2019

Budget

50.000 Euro

Hintergrund:
In Kassengor Payam, nahe Boma im Bundestaat Upper Nile gelegen, leben bis zu 10.000 Binnenflüchtlinge, die durch lokale Konflikte vertrieben wurden. Sie leiden nach der Flucht aus ihren Heimatgemeinden insbesondere an Unterernährung und an einer inadäquaten Wasserversorgung. Im Durchschnitt stehen pro Kopf nur 4-5 Liter Wasser pro Tag zur Verfügung und die schlechte Wasser- und Hygieneversorgung führt zur Verbreitung ansteckender Krankheiten.

Hilfsmaßnahmen:
Um die Ernährung der Vertriebenen zu sichern, erhalten 500 Familien Saatgut und landwirtschaftliche Werkzeuge. Zur Versorgung der Begünstigten mit sauberem Wasser werden zudem drei Brunnen ausgebessert und ein neuer gebohrt. Ergänzt wird die Hilfe durch Schulungen für Wasserkomitees und Sensibilisierungsmaßnahmen im Bereich Hygiene.

Zurück