Zu den Inhalten springen

START IN EIN
NEUES LEBEN

Die Türkei hat weltweit die meisten Flüchtlinge aufgenommen. Der Bedarf an Humanitärer Hilfe ist groß. Foto: Kerem Yücel

Hilfe für Flüchtlinge in der Türkei

Aufgrund der seit 2012 anhaltenden Konflikte in Syrien und im Irak sind inzwischen etwa drei Millionen Menschen in die Türkei geflohen. Damit ist die Türkei aktuell das Land, das weltweit die meisten Vertriebenen aus diesen beiden Ländern aufgenommen hat. Rund 90 Prozent Flüchtlinge in der Türkei leben außerhalb der offiziellen Flüchtlingslager. Sie stehen vor der großen Herausforderung, sich zurechtzufinden und haben nur begrenzten Zugang zu staatlichen Dienstleistungen. Da ihre Ersparnisse oft aufgebraucht und ihre Erwerbsmöglichkeiten aufgrund ihres Status begrenzt sind, sind die meisten Flüchtlinge auf externe Hilfe angewiesen. Viele von ihnen sind selbst Opfer des gewaltsamen Konflikts geworden und durch das Erlebte traumatisiert. Der Bedarf an humanitärer Hilfe ist daher groß. Seit 2012 setzt die Diakonie Katastrophenhilfe zusammen mit ihrer lokalen Partnerorganisation eine Vielzahl von Nothilfemaßnahmen für Flüchtlinge in der Türkei um. Im November 2016 startete ein weiteres Projekt, bei dem Beratung, Bildung, psychosoziale Begleitung und Winterhilfe für die bedürftigsten Flüchtlinge im Vordergrund stehen.

Neues Zuhause
Syrische Flüchtlinge
Fotoausstellung
Alles verloren
Online spenden
Dauerhaft helfenFördermitglied werden
Sie haben Fragen?

Elisabeth Grün hilft Ihnen gerne weiter:
Tel.: +49 (0)30 65211-4711
E-Mail: service@diakonie-katastrophenhilfe.de

Die Diakonie Katastrophenhilfe...

...leistet seit 60 Jahren weltweit dort Hilfe, wo die Not am größten ist. Sie unterstützt Menschen, die Opfer von Naturkatastrophen, Krieg und Vertreibung geworden sind und diese Notlage nicht aus eigener Kraft bewältigen können. Sie hilft unabhängig von Religion, Hautfarbe und Nationalität.

Ihre Spende kommt an!

Seit 1993 bescheinigt uns das DZI-Gütesiegel jedes Jahr erneut den verantwortungsvollen und satzungsgemäßen Umgang mit Spendengeldern und angemessene Verwaltungsausgaben.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.