Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Fürbitte für den 7. Sonntag nach Trinitatis, den 15.07.2018

Master-Plan Migration zur Abwehr von Flüchtlingen

Barmherziger Gott,

wir hören vom Masterplan Migration.

Durch dich sind wir gerufen, Menschen in Not beizustehen.

Wir erschaudern, wenn wir den Zynismus hören, mit dem in unserem Land über das Leid von Menschen auf der Flucht geredet wird.

Wir sind traurig und wütend, welch schweren Stand das Schicksal von Menschen auf der Flucht in der europäischen und deutschen Politik hat.

Wir sind mutlos, wenn wir erkennen müssen, wie wenig dein Gebot der Barmherzigkeit mit Notleidenden in der Welt gehört wird.

Wir bringen vor dich unsere Trauer, aber auch unsere Ratlosigkeit und Mutlosigkeit:

Stelle dem Masterplan, der uns in diesen Tagen vorgestellt wird,

deinen göttlichen Plan entgegen:

 

Sieh an die Not der Menschen, die sich auf der Suche nach einem besseren Leben aufmachen und ihre Heimat verlassen,

Sieh an die Not der Menschen, die im Mittelmeer um Hilfe schreien und ertrinken.

 

Sei bei denen, die all ihre Hoffnung auf dich setzen,

Menschen auf der Flucht und Helfenden und Barmherzigen.

Sei mit deinem Geist bei allen, die Verantwortung tragen,

lass sie ernsthaft nach tragfähigen Lösungen suchen,

bewahre sie davor, sich von Angst und Stimmungsmache beirren zu lassen.

 

Segne du das Abendland und hilf ihm, wahrhaft christlich zu sein:

Ein Ort der Gerechtigkeit und der Barmherzigkeit,

Ein Ort, da wir dich gemeinsam loben und deinem Namen Ehre machen.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.