Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Für Menschen in Naturkatastrophen weltweit

Fürbitte für den 17. Sonntag nach Trinitatis, 23. September 2018

Wir beten für die Menschen in Nigeria,

die in diesen Tagen erleben mussten,

dass mehrere Flüsse viel stärker über die Ufer traten als sonst,

viele Häuser, Ernten und Infrastruktur zerstörten

und in den Überschwemmungen über 100 Menschen ums Leben kamen.

Du siehst die Verzweiflung der betroffenen Familien, die alles verloren haben.

Aus den Notunterkünften treibt sie der Hunger zurück –

doch zuhause ist kaum etwas übrig von den wenigen Habseligkeiten.

 

Gib, dass in diesen schweren Tagen die Katastrophenhilfe greifen kann,

und Menschen im schlimmsten Elend geholfen wird.

 

Wir beten auch für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen,

wo die Behausungen der Armen dem Wind nichts entgegenhalten konnten

und Schlammlawinen Gebäude unter sich begruben.

 

Sei mit deiner Kraft bei den Helferinnen und Helfern in den Notstandgebieten,

hilf ihnen, die Hoffnung nicht zu verlieren

und mit Tapferkeit und Kraftanstrengung, Menschenleben zu retten.

 

Sei mit deinem Trost bei den Familien,

die in diesen Naturkatastrophen schlimme Verluste beweinen.

Hilf ihnen in Schock und Trauer, einander beizustehen.

 

Dein Geist der Liebe fördere Anteilnahme und Mitgefühl weltweit,

dass über Grenzen und Kontinente hinweg schnell und klug geholfen werde.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.