Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Neue Flüchtlingswelle im Irak

Fürbitte für den 22. Sonntag nach Trinitatis, 23. Oktober 2016

Wir beten für die Menschen in Mossul

und aus den Gebieten rings um diese irakische Stadt:

für die Männer, Frauen, Kinder und Altgewordenen,

die fliehen müssen, um ihr Leben zu retten,

während die irakische Armee gegen den Islamischen Staat kämpft.

 

Steh ihnen bei auf ihrer gefährlichen Flucht!

Lass sie ein Dach über dem Kopf finden,

damit sie in der Kälte des nahen Winters nicht zugrunde gehen.

Gib den Helferinnen und Helfern Kraft,

dass sie noch mehr Unterkünfte aufbauen,

Sanitäranlagen errichten und sichere Zufluchtsorte schaffen.

 

Sieh in Deiner Liebe besonders auf die Kinder in den Flüchtlingslagern.

Lass sie Menschen finden, die sie vor Übergriffen und Ausbeutung

behüten können und ihren jungen Herzen in Schulen und Kindergruppen

Ruhepausen vom Krieg schenken.

 

Segne die Arbeit der Hilfsorganisationen,

dass sie sich sinnvoll absprechen und vernetzen,

damit den Notleidenden so gut es geht geholfen wird,

ohne Ansehen von Religion und Abstammung der Einzelnen,

einzig und allein aus Liebe zu den Menschen

und in Hoffnung auf Frieden jenseits des IS-Terrors.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.