Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Fürbitte für von Katastrophen betroffene Menschen, zur Jahreslosung 2016

Altjahrsabend 2016

Jahreslosung 2016: Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Jesaja 66,13 mit dem Taizè-Gesang:“Bleib mit deiner Gnade bei uns“

 


Liturgin/Liturg:

Gott, du kannst trösten wie eine Mutter. Wir bitten dich für unsere Geschwister weltweit, dass sie in und nach den Katastrophen unserer Zeit deine Liebe spüren. Wir bringen sie vor dich, dass Du Licht in ihre Dunkelheit bringst. Uns schenke Kraft, damit wir an ihrer Seite stehen. Wir bitten für sie und uns: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ. Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, du treuer Gott.

Sprecherin/Sprecher:
Wir zünden eine Kerze für jeden Kontinent an und nennen stellvertretend ein Land. Südamerika - Ecuador: Am 16. April 2016 hat ein Erdbeben die Küste schwer getroffen. 660 Menschen wurden getötet und 28.000 Menschen teils schwer verletzt.
Liturgin/Liturg: Wir zünden ein Licht an und beten/singen für sie und uns: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ. Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, du treuer Gott.

Sprecherin/Sprecher:
Nordamerika - Haiti: Am 4. Oktober 2016 traf ein Wirbelsturm den Südwesten Haitis. Über 500 Menschen starben.
Liturgin/Liturg: Wir zünden ein Licht an und beten/singen für sie und uns: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ. Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, du treuer Gott.

Sprecherin/Sprecher:
Europa - Mittelmeer: Nach Schätzungen der internationalen Organisation für Migration (IOM) und des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) sind in diesem Jahr etwa 5.000 Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer umgekommen.
Liturgin/Liturg: Wir zünden ein Licht an und beten/singen für sie und uns: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ. Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, du treuer Gott.

Sprecherin/Sprecher:
Asien – Syrien: Am 18. Dezember 2016 hat der UNO-Sicherheitsrat nach jahrelangen Blockaden einstimmig einen Friedensplan für Syrien verabschiedet. Im Januar sollen Gespräche über einen Waffenstillstand und die Bildung einer Übergangsregierung beginnen. In dem Konflikt kamen seit 2011 bereits mehr als 250.000 Menschen ums Leben.
Liturgin/Liturg: Wir zünden ein Licht an und beten/singen für sie und uns: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ. Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, du treuer Gott.

Sprecherin/Sprecher:
Afrika – Süd-Sudan: Am 23. Dezember 2016 hat der UNO-Sicherheitsrat ein Waffenembargo und Sanktionen gegen das Land abgelehnt. Es ist der blutigste Bürgerkrieg der Welt nach Syrien, mit über 100.000 Toten und über 3 Millionen Flüchtlingen.
Liturgin/Liturg: Wir zünden ein Licht an und beten/singen für sie und uns: Bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ. Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, du treuer Gott.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .