Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Fünf Jahre Krieg in Syrien

Fürbitte für alle Anlässe

Wir bringen vor dich unser Mitleid und unsere Ratlosigkeit

angesichts der immer neuen Wucht des Krieges in Syrien.

Wir erfahren, dass dort kein Schutzrecht der Schwachen mehr gilt,

dass die Zivilbevölkerung beschossen und verletzt wird

und ebenso die Helferinnen und Helfer, Ärzte, Schwestern und Krankenhäuser.

Ohne Wasserversorgung und Medizin leiden die Menschen

und verlieren immer weiter ihre Hoffnung auf Frieden.

Und während die Opferzahlen steigen,

treten die Mächtigen im Sicherheitsrat auf der Stelle.

Wir bitten dich,

sei du den Verzweifelten nahe!

Finde Wege in ihr Elend, damit sie in Schmerzen und Tod deinen letzten Halt erfahren.

Lass die Hilfsorganisationen nicht mutlos werden,

denn ihre Arbeit ist das letzte Zeichen der Menschlichkeit in Syrien.

Vereine uns mit ihnen in der Bereitschaft, schlimmstes Elend zu lindern.

Lass uns dabei bleiben durch Beten und Spenden,

dass die Grauen des Krieges überwunden werden können.

Weil aber so oft die Hilfe ausbleibt im Toben des Krieges

Wollen wir vor dir noch schweigend gedenken:

der vielen verletzten Kinder und der getöteten Mädchen und Jungen,

in Aleppo und ganz Syrien;

der erschossenen und durch Bomben ermordeten Männer und Frauen.

Stille

Herr erbarme Dich! Amen

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.