Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Das Seufzen der Kreatur

Fürbitte für Karfreitag, 25. März 2016

Gott, an diesem Karfreitag stehen wir unter dem Kreuz in der Gemeinschaft der Glaubenden der vergangenen Zeiten und der Gegenwart. Wir sind Schwestern und Brüder. Wir hören das Seufzen der Kreatur als dein Seufzen, der du mitleidest und uns alle auf den Weg der Gerechtigkeit rufst.
Wir bitten:
Kyrie eleison, sieh, wohin wir gehn. Ruf uns aus den Toten, lass uns auferstehn.

Gott, wir hören seit Tagen in den Nachrichten, wie Menschen an der Grenze zu Mazedonien unter erbärmlichen Bedingungen in Zelten oder unter freiem Himmel leben müssen. Sei ihnen nahe. Uns rüttle durch das Seufzen wach, damit wir nicht faulen Kompromissen zustimmen, sondern in den kommenden Ostertagen protestieren für das Leben.
Wir bitten:
Kyrie eleison, sieh, wohin wir gehn. Ruf uns aus den Toten, lass uns auferstehn.

Gott, in unserem Land leben Menschen mit verschiedenen Hautfarben, unterschiedlichen Sprachen und verschiedenen Kulturen. Du hörst das Seufzen der Schwestern und Brüder, die hier im Land offenen und hinterhältigen Rassismus an Leib und Seele erleiden. Sei ihnen nahe. Uns schenke einen aufrechten Gang und klare Worte, damit wir zu ihnen stehen.
Wir bitten:
Kyrie eleison, sieh, wohin wir gehn. Ruf uns aus den Toten, lass uns auferstehn.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .