Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Ermordete israelische und palästinensische Jugendliche

Fürbitte für den 2. Sonntag nach Trinitatis - 6. Juli 2014

Wir beten für die drei israelischen Jugendlichen, den 19-jährigen Ejal Dschifrah und die beiden 16-jährigen Gilad Schaar und Naftali Fraenkel, die auf dem Heimweg aus ihrer Talmudschule entführt und ermordet wurden.

Und für den 16jährigen Palästinenser Mohammed Abu Chdeir, der nach der Trauerfeier für die jüdischen Jungen ebenfalls entführt und getötet wurde.

Wir nennen ihre Namen vor Dir in Anteilnahme mit ihren Familien und Freunden
und bitten zugleich für die vielen uns meist namentlich nicht bekannten Opfer im Nahostkonflikt:

Für die Toten und Verwundeten, für die an Leib und Seele Leidtragenden in Israel und Palästina. Die Wogen der Gewalt werden jetzt wieder stärker, ein Schlag löst den nächsten aus.

Wir bitten in Solidarität mit den Menschen dort
um die Kraft, politische Lösungen für die vielen Probleme in dieser Region zu suchen und sich dem Sog der kriegerischen Auseinandersetzungen zu entziehen.

Halte die Herzen der Angehörigen der ermordeten Jugendlichen mit deinem Trost, damit sie die Trauer und den Verlust ertragen können.

Steh allen bei, die nach erlittenem Leid einen Weg ins Leben finden wollen,
ohne anderen aus Wut und Verzweiflung neuen Schmerz zuzufügen.

Der Du Deinen Frieden verheißen hast, lass die Hoffnung auf Versöhnung nicht verlöschen!

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .