Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Deutschland: Politische Kritik an der Regierung Israels oder Antisemitismus?

Fürbitte für den 8. Sonntag nach Trinitatis, 10. August 2014

Angesichts der seelischen Erschütterung,
die der Krieg in und um den Gazastreifen
in vielen von uns auslöst,

lasst uns Gott bitten
um den Geist des Friedens und der Wahrhaftigkeit
für unser Gemeinwesen,

damit wir öffentlichen politischen Protest
als Teil unserer Freiheit gut heißen,
ob wir ihn teilen oder nicht;

damit wir hasserfülltem Antisemitismus widersprechen,
wo immer er seine Stimme erhebt;

damit wir keine Entschuldigung gelten lassen,
wenn auf unseren Straßen Mitmenschen der Tod gewünscht wird.

damit unsere jüdischen Nachbarinnen und Nachbarn
nicht erneut daran verzweifeln müssen, Deutsche zu sein,

damit empörte junge Deutsche mit arabischen Familienwurzeln lernen,
welche Worte und Gesten unser Land nicht ertragen kann;

damit genug Deutsche bereit stehen, Brücken entschlossener Friedfertigkeit zu bauen,
so lange es Zeit ist, - und wir mit ihnen.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.