Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

529 willkürliche Todesurteile gegen Muslimbrüder in Minja, Süd-Ägypten

Fürbitten zum 30. März 2014

Nach nur zweitägiger „Verhandlung“ hat ein Richter wegen des gewaltsamen Todes eines Polizeioffiziers 529 Menschen, die alle angeblich eine Polizeistation gestürmt hatten, zum Tode verurteilt – viele von ihnen in Abwesenheit. Es werden u.a. sehr schlimme Folgen für die Koptischen Christen erwartet.


Wir bitten für unsere vielen tausend Mitmenschen,
die durch die willkürlichen 529 Todesurteile gegen sogenannte Muslimbrüder
in Ägypten persönlich getroffen sind:

als Verurteilte,
als Angehörige von Verurteilten,
als persönliche und politische Freunde und Glaubensbrüder:

wecke und erhalte in ihnen ihre Selbstachtung
und Vertrauen in Vernunft, Toleranz und rechtsstaatliche Gesinnung
einer großen Mehrheit des Volkes und seiner Repräsentanten,

damit sich die Hoffnung auf eine Revision offensichtlichen Unrechts
bald erfüllt,

damit unsere christlichen Glaubensgeschwister, ihre Gemeinden und Einrichtungen,
nicht abermals zur Zielscheibe blindwütender Racheaktionen werden,

damit alle Kinder Gottes in dem großen Volk an den Ufern des Nils
den Segen friedfertiger Nachbarschaft wieder erleben können.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .