Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Terroristische Gewalt in Großstädten – weltweit

Fürbitten zum 21. April 2013, Jubilate

Wir bitten für unsere Mitmenschen,
die in vielen großen Städten auf Erden
in täglicher Angst und Ungewissheit leben,

weil ihre Stadt zum Schauplatz terroristischer Gewalt geworden ist,
zum ersten mal, wie jetzt in Boston,
oder immer wieder, beinahe täglich,
wie in den Konfliktregionen vom Nahen Osten bis nach Pakistan.

Wir wissen, dass du nicht fliehst,
wenn uns lähmendes Entsetzen überfällt,
wenn Augen und Ohren Unfassbares wahrnehmen
und jeder Sinn verborgen bleibt.

Bleibe vor Ort in Boston,
dem stolzen Hort amerikanischer Freiheit,

aber auch auf den Marktplätzen, vor den Moscheen und Regierungsgebäuden
der vielen Städte, die längst das Brandmal des Terrors
zusammen mit ihrem Namen tragen,

damit die Mühen zur Überwindung des Terrors in allen Städten
uns Menschen verbinden,
ohne Ansehen von Geschichte, Religion und Machtansprüchen,

damit Städte sein können,
was sie in den Herzen der Menschen immer waren:
Orte der Hoffnung und des Strebens nach bescheidenem Lebensglück.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .