Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Kinder als Opfer von Massakern; „Kindermord von Bethlehem“

Fürbitten zum 29. Dezember 2013

Barmherziger Gott, deine Ohren müssen ertragen,
woran unser Herz zerbrechen würde:

die nicht endenden Schreie
verzweifelter Mütter und Väter,
die Zeuginnen und Zeugen
des Mordes an ihren Kindern werden mussten,

bei entsetzlichen Massakern in unserer Zeit ebenso wie schon vor zweitausend Jahren, als Herodes nach dem Leben des Kindes Jesus trachtete und daher die kleinen Kinder in Bethlehem ermorden ließ.

Lass uns Einspruch erheben, wo immer wir gewahr werden, dass Kinderrechte mit Füßen getreten werden und mache uns zu Wächterinnen und Wächtern darüber.

damit kein Gewaltherrscher und kein Kriegsherr
sich verlassen kann auf irdische Straflosigkeit,
wenn er das Leben von Kindern
um seiner Macht und seiner Ziele willen,

damit der Zorn der Völker
seine Willkür in die Schranken weist
und ihn hindert,
entsetzliche Befehle zu geben.

Weiche denen niemals von der Seite,
die sich jeden Tag ihres Lebens an das erinnern müssen,
was ihren Kindern angetan wurde.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .