Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Gefahr eines regionalen muslimischen „Konfessionskrieges“ in mehreren Ländern

Fürbitten zum 2. Juni 2013

Der Weg zu keines Menschen Herz und Gewissen ist dir verschlossen.

Deshalb bitten wir für die religiösen und politischen Führer
der großen muslimischen Konfessionen, der Sunniten und der Schiiten:

bewahre sie in diesen Tagen davor, die Völker und die Gläubigen,
die ihnen vertrauen,
in einen immer auswegloseren und von grenzenlosem Hass erfüllten Krieg zu führen,

in Syrien und im Irak, aber nun auch im Libanon und in den arabischen Staaten,
mit unabsehbaren Folgen für sie und für uns alle.

Halte in uns und in unseren Kirchen die Erinnerung wach,
daran, dass wir Jesus verleugnet haben,
dass auch in deiner Kirche Menschen
zu Mörderinnen und Mördern geworden sind
an Christinnen und Christen anderer Konfessionen,
in historischen Kriegen,
aber auch bis in unsere Tage.

Mache uns gewiss,
dass wir keinem Menschen, der dich sucht,
auf anderen Wegen, als wir es tun,
begegnen dürfen mit der Waffe in der Hand,

sondern nur mit dem Friedensgruß,
den Jesus uns in Mund legt.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.