Zu den Inhalten springen
Home > GemeindenFürbitte

Bürgerkriegsähnliche Situation in Ägypten

Fürbitten zum 18. August 2013, 12. S. n. Trinitatis

Lasst uns beten zu Gott,
der für alle Menschen Gedanken des Friedens hegt,

für das Heer der Fassungslosen und Entsetzten in Ägypten,
die das schreckliche Blutvergießen
in den großen Städten ihres Landes miterlebt haben
und um ihre Liebsten trauern,

und auch für die militärischen, religiösen und politischen Führer,
die Blutvergießen in Kauf nehmen oder sogar provozieren,
um ihre Ziele und Visionen durchzusetzen;

damit Gottes Stimme zu den Herzen der Verfeindeten spricht
und sie begreifen lässt,
dass Menschenrecht und Gottesrecht
nur gelten und gedeihen können,
wenn sie Andersdenkende nicht verdammen,
sondern die Bürgerrechte achten.

Lasst uns Gott auch darum bitten,
Häuser und Kirchen
unserer koptischen Glaubensgeschwister in Ägypten zu behüten,

damit sie nicht abermals von Fanatikern
zu Sündenböcken gestempelt und blutig verfolgt werden,

aber auch selbst bewahrt bleiben vom Irrweg der Rache,
der den Namen Jesu verleugnet.

  • © 2018 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.
  • .
Ihre Spende an die Diakonie Katastrophenhilfe können Sie von der Steuer absetzen. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. ist unter der Steuernummer 27/027/37515 als gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaftssteuer befreit.