Zu den Inhalten springen

Aleppo: Hilfe ist dringend benötigt

Welche Not die Menschen in Syrien seit fast sechs Jahren erlitten haben und noch erleiden, sehen wir
dieser Tage in dem stark umkämpften Ostteil der Stadt Aleppo.

Die Bilder und Berichte, die uns nun nach dem offiziellen Ende der Kampfhandlungen erreichen, sind dramatisch und erschütternd: Die Versorgung mit medizinischen Behandlungen, mit sauberem Trinkwasser, mit Lebensmitteln und Brennstoffen ist zusammengebrochen. Zehntausende Überlebende sind am Ende ihrer Kräfte und traumatisiert – besonders die Kinder.

So helfen wir

Die Diakonie Katastrophenhilfe und ihre internationalen Partner sind bereits im Westen Aleppos aktiv und unterstützen die Familien im Ostteil der Stadt und die, die evakuiert werden. Zunächst ist es jetzt wichtig, die Hilfesuchenden mit dringend benötigten Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser und Hygieneartikeln sowie wärmenden Decken oder Kochutensilien zu versorgen. Daneben bieten wir den Kindern und ihren Familien psychosoziale Hilfe an, um die Traumata von Krieg und Flucht verarbeiten zu können. Die ist insbesondere für die Kinder wichtig: In sicheren Räumen können sie durch kindgerechtes Spielen ihre Angst überwinden.

So können Sie helfen

Damit wir dies alles leisten können, bitten wir, auch im Namen unserer Partner vor Ort, dringend um Ihre Unterstützung. Mit Ihrer Spende schenken Sie den Menschen in Syrien ein Zeichen der Nächstenliebe und der Hoffnung.

Jetzt für Syrien spenden
Online spenden
Dauerhaft helfenFördermitglied werden
Ihre Spende kommt an!

Seit 1993 bescheinigt uns das DZI-Gütesiegel jedes Jahr erneut den verantwortungsvollen und satzungsgemäßen Umgang mit Spendengeldern und angemessene Verwaltungsausgaben.

So hilft Ihre Spende

Mit 39 Euro können wir eine fünfköpfige Familie einen Monat lang mit Nahrungsmitteln versorgen.

Mit 58 Euro können wir eine fünfköpfige Familie mit warmem Bettzeug und Decken ausstatten. Damit kann sie sich gegen die Kälte in Aleppo schützen.

Mit 71 Euro helfen Sie, Kinder und Erwachsene mit warmer Winterkleidung für die kalten Monate einzukleiden.

Sie haben Fragen?

Edith Sokolowsky hilft Ihnen gerne weiter:
Telefon: +49 (0)30 65211-1190
E-Mail: service@diakonie-katastrophenhilfe.de

Die Diakonie Katastrophenhilfe...

...leistet seit 60 Jahren weltweit dort Hilfe, wo die Not am größten ist. Sie unterstützt Menschen, die Opfer von Naturkatastrophen, Krieg und Vertreibung geworden sind und diese Notlage nicht aus eigener Kraft bewältigen können. Sie hilft unabhängig von Religion, Hautfarbe und Nationalität.

  • © 2017 Diakonie Katastrophenhilfe.
  • Tel.: 030 65211-0.
  • Kontakt.
  • Anfahrt.